Saison 1974/1975

40 Jahre Tischtennisabteilung

TT Ball

Beim Ausspracheabend am 28.6.1975 im FCG-Sportheim wurden folgende Punkte beschlossen:

  1. Jubiläumsturnier. Termin und Modus: Das Turnier soll in der Zeit zwischen 1. bis 7.9.1975 mit 3er-Mannschaften der Schwabenliga I (Abstimmungsergebnis 7:1, bei einer Enthaltung) durchgeführt werden.
  2. Vorschlag von Sportkamerad Schimmel: Der Betreuer einer Mannschaft, die an einem Pflichtturnier (Tagungen) teilnimmt, das sich über die Mittagszeit erstreckt, erhält 5 DM als Vergütung für ein Essen (einstimmig angenommen).
  3. Kegelabend. Verantwortlicher: Heribert Schuh und Stellvertreter: Reinhold Brendle. Termin: 1-mal monatlich an einem Mittwoch (alle 4_Wochen ohne Rücksicht auf das Datum). Monatlicher Beitrag: 3 DM. Frauen kegeln kostenlos mit.
  4. Werner Stenke hat sich bereit erklärt, die Betreuung der Jugend zu übernehmen.
  5. Nächste Spielrunde ohne Mädchenmannschaft.

Beim Kreistag am 24.7.1975 in Deiningen erklärte sich Hans Stenke bereit, das Amt des Spielgruppenleiters der neu gegründeten 3. HKl, Gruppe Süd zu übernehmen.

Beim Jubiläumsturnier mit Spitzenmannschaften aus Schwaben ging der Post SV Augsburg als Sieger hervor. Die nächsplatzieten waren der ESV Augsburg, TV Dillingen und TSV Nördlingen. Jede teilnehmende Mannschaft erhielt einen wertvollen Pokal, der im Anschluss an das Turnier in der Stadiongaststätte verliehen wurde.

Pokale 40 Jahre Tischtennisabteilung
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.