Saison 1990/1991

4:9 gegen Rain

TT Ball

(hs) Zum Duell des Tabellendritten gegen den Vierten der Tischtennis-Schwabenliga III empfing der FC Gundelfingen die dritte Mannschaft aus Rain. Die Gastgeber traten in der Bestbesetzung mit Walter Stenke, Werner Stenke, Reinhold Brendle, Roman Zähnle, Michael Ferner und Steffen Scholz an. doch an diesem Tag lief es bei den Gärtnerstädtern nicht so recht. Den ersten Punkt erzielten Werner Stenke und Roman Zähnle im Eingangsdoppel. Walter Stenke kämpfte sich aus einem schier aussichtslosen Rückstand im Entscheidungssatz gegen Römer nochmal heran und behielt dann noch mit 21:19 die Oberhand. Den dritten Zähler verbuchte Michael Ferner gegen Kotter. Im Spitzenspiel verpasste Walter Stenke seinem Gegenüber Traumann im ersten Satz mit 21:8 gleich einen „Schneider“ und stellte im zweiten Durchgang den vierten und gleichzeitig letzten Erfolg für sein Team sicher. Rain gewann 9:4.

Die Ergebnisse:

  • Werner Stenke/Roman Zähnle – Lepschy/Kotter 21:17, 21:16
  • Walter Stenke/Steffen Scholz – Traumann/Römer 8:21, 7:21
  • Reinhold Brendle/Michael Ferner – Schirmböck/Weng 22:20, 19:21, 16:21
  • Walter Stenke – Römer 21:18, 22:24, 21:19
  • Werner Stenke – Traumann 22:20, 10:21, 14:21
  • Reinhold Brendle – Weng 18:21, 12:21
  • Roman Zähnle – Schirmböck 19:21, 21:23
  • Michael Ferner – Kotter 21:18, 21:18
  • Steffen Scholz – Lepschy 17:21, 17:21
  • Walter Stenke – Traumann 21:8, 21:18
  • Werner Stenke – Römer 14:21, 16:21
  • Reinhold Brendle – Schirmböck 12:21, 12:21
  • Roman Zähnle – Weng 15:21, 20:22
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.