Saison 1990/1991

9:0 Kantersieg

TT Ball

(hs) Die Tischtennis-Herrenmannschaft des FC Gundelfingen empfing den Tabellenletzten der Schwabenliga 3 aus Mertingen. Die Gärtnerstädter hatten das Vorrundenspiel in Mertingen bereits mit 9:2 gewonnen. Von Anfang an zeigten Walter Stenke, Werner Stenke, Reinhold Brendle, Roman Zähnle, Michael Ferner und Steffen Scholz, wer der Herr im Hause ist. Am schnellsten war Werner Stenke mit seinem Kontrahenten Kuntz fertig. Der frischgebackene Gundelfinger Vereinsmeister verpasste der Mertinger Nummer eins eine Lehrstunde und deklassierte ihn mit 21:10 und 21:7. Nach knapp eineinhalb Stunden Spielzeit stand der 9:0 Kantersieg des FC Gundelfingen fest.

Die Ergebnisse:

  • Werner Stenke/Roman Zähnle – Kuntz/Hörbrand 21:14, 21:17
  • Walter Stenke/Steffen Scholz – Bergmüller/Niebler 21:19, 18:21, 21:12
  • Reinhold Brendle/Michael Ferner – Brechenmacher/Schwedes 21:15, 21:15
  • Walter Stenke – Bergmüller 21:17, 18:21, 21:10
  • Werner Stenke -Kuntz 21:10, 21:7
  • Reinhold Brendle – Hörbrand 21:17, 21:19
  • Roman Zähnle – Niebler 21:15, 21:18
  • Michael Ferner – Schwedes 21:16, 22:20
  • Steffen Scholz – Brechenmacher 21:23, 21:9, 21:12

Verhindert

(hs) Im zweiten Spiel der Tischtennis-Kreisliga-I-Rückrunde hatten sich die Gundelfinger für die Begegnung mit dem Tabellendritten Riedlingen einiges vorgenommen, doch eine kurzfristige Verhinderung zweier Stammspieler machte diese Ambitionen von vornherein zunichte. So wurde die Partie zu einer klaren Angelegenheit. Lediglich Hans Stenke und Gerhard Gerold in den Einzeln sowie das Doppel Förg/Gerold konnten beim 3:9 punkten.

Die Ergebnisse:

  • Weinhard/Dollansky – Stricker/Zähnle 21:12, 21:19
  • Elsässer/Wild – Kosa/Stenke 21:18, 21:7
  • Drescher/Scherer – Förg/Gerold 14:21, 19:21
  • Elsässer – Kosa 21:11, 21:12
  • Weinhardt – Förg 19:21, 21:16, 21:15
  • Dollansky – Stenke 12:21, 19:21
  • Scherer – Gerold 15:21, 18:21
  • Wild – Stricker 21:6, 21:12
  • Drescher – Zähnle 21:14, 21:13
  • Elsässer – Förg 21:3, 21:10
  • Weinhardt – Kosa 21:19, 19:21, 21:9
  • Dollansky – Gerold 21:16, 21:16
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.