Saison 1992/1993

Anschluss gehalten

TT Ball

(hs) In einem Heimspiel der Tischtennis-Kreisliga I gelang es der zweiten Herrenmannschaft des FC Gundelfingen, nach einem verkorksten Beginn doch noch beide Punkte gegen die starken Gäste aus Oberndorf zu machen. Diese waren hochmotiviert angetreten, da auch sie noch zur erweiterten Spitzengruppe gehören und gingen mit den Doppeln prompt 1:2 in Führung. Darauf setzten sie gleich noch zwei Punkte im vorderen Paarkreuz und die Gundelfinger sahen sich mit 1:4 bereits auf der Verliererstraße. Doch unbändiger Siegeswillen in der ganzen Mannschaft riss das Spiel noch einmal herum. Die nächsten sechs Einzel gingen alle klar auf das Konto der Gastgeber. Das 7:5 der Gäste war nur noch Ergebniskosmetik, ehe Kosa und Albrecht mit ihren Erfolgen den viel umjubelten Gesamtsieg sicherten. Damit stehen die Gundelfinger wieder punktgleich mit an der Spitze. Am kommenden Samstag fällt wohl im Spiel gegen Deiningen eine erste wirkliche Vorentscheidung.

Die Ergebnisse:

  • Kosa/Stenke – Mareis/Brender 21:17, 17:21, 21:15
  • Förg/Reicherzer – Kolb/Wanzl 16:21, 17:21
  • Albrecht/Gerold – Klein/Knorr 21:23, 21:15, 15:21
  • Gerold – Kolb 14:21, 21:12, 16:21
  • Stenke – Klein 24:22, 15:21, 13:21
  • Förg – Mareis 21:14, 21:16
  • Kosa – Wanzl 21:11, 21:13
  • Albrecht – Brender 21:15, 21:9
  • Reicherzer – Knorr 24:22, 21:16
  • Gerold – Klein 21:12, 21:11
  • Stenke – Kolb 21:15, 21:15
  • Förg – Wanzl 18:21, 12:21
  • Kosa – Mareis 20:22, 21:19, 21:16
  • Albrecht – Knorr 21:13, 21:7
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.