TT Ball

(MAYF) In einem äußerst spannenden und umkämpften Spiel feierte die erste Herrenmannschaft des FC Gundelfingen einen knappen Auswärtssieg. Nichts zu holen gab es für die „Zweite“ in Wemding, während die Jungenmannschaft ihr Heimspiel gegen Oettingen klar gewann.

SC Athletik Nördlingen – FCG I 7:9. M. Ferner/T. Lorenz und T. Schuhmair/P. Lorenz erspielten dem FCG einen Vorsprung nach den Doppeln. Diesen hielt T. Schuhmair. Beim Stand von 3:3 konnten sich sowohl P. Lorenz als auch F. Mayershofer nach Satzrückständen knapp im fünften Durchgang behaupten. T. Lorenz erhöhte auf 6:3. Als sich T. Schuhmair sich im hochklassigen und sehenswerten Spitzeneinzel durchsetzte, schien die Vorentscheidung gefallen zu sein. Doch den Gastgebern gelang der 7:7-Ausgleich. Nun bewahrte F. Mayershofer die Nerven und schickte T. Schuhmair/P. Lorenz mit einer Führung ins Schlussdoppel, welches die beiden in vier Sätzen für sich entscheiden konnten.

TSV Wemding – FCG II 9:3. In den Doppeln hielten T. Lorenz/S. Fink den Anschluss. Danach konnten allerdings nur noch F. Mayershofer und H. Stenke punkten.

Jungen: FCG – TSV Oettingen 9:1. P. Mayer/Timo Kamper und T. Vu/Tom Kamper in den Doppeln sowie P. Mayer (2), Timo Kamper (2), T. Vu (2) und Tom Kamper in den Einzeln sorgten für einen klaren Heimsieg.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

Letzte Beiträge

Kontakt