TT Ball

(hs) Nichts zu erben gab es für die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des FC Gundelfingen beim ersten Heimspiel in der Schwabenliga III. Mit Riedlingen II stellte sich ein Gast vor, der vor allem in den vorderen Paarkreuzen haushoch überlegen war und in dieser Aufstellung wohl zu den Aufstiegskandidaten zu zählen ist. Bei den Gastgebern konnten lediglich das Doppel Kosa/Stenke und der aus dem Urlaub zurückgekehrte Heinz Albrecht punkten.

Die Ergebnisse:

  • Kosa/Stenke – Heldt/Hell 21:13, 19:21, 21:14
  • Förg/Reicherzer – Weinhart/Dollansky 17:21, 12:21
  • Albrecht/Gerold – Elsässer/Scherer 17:21, 23:25
  • Gerold – Elsässer 9:21, 10:21
  • Stenke – Weinhart 14:21, 18:21
  • Förg – Heldt 14:21, 14:21
  • Kosa – Dollansky 16:21, 13:21
  • Albrecht – Scherer 21:12, 9:21, 21:15
  • Reicherzer – Hell 19:21, 20:22
  • Gerold – Weinhart 13:21, 11:21
  • Stenke – Elsässer 6:21, 10:21

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

Letzte Beiträge

Kontakt