Ball mit Hintergrund

Dem Spitzenreiter unterlegen

FC 1920 Gundelfingen IV – TTF Unteres Zusamtal 2001 II 2:9

Montag, 21.11.2022, 20:00 Uhr

Heindl bleibt gegen den FC 1920 Gundelfingen IV ungeschlagen. Kurzer Jubel herrschte am Montagabend beim Gastteam der TTF Unteres Zusamtal 2001 II, als Hubert Meier das Einzel gewinnen und damit den klaren 9:2 Sieg beim Gastgeber des FC 1920 Gundelfingen IV sicherstellen konnte. Erfolgsgarant war insbesondere Manfred Heindl, der seine Einzel alle gewann und auch das Doppel siegreich gestaltete. Nach 2 Stunden war das Spiel beendet.

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. In vier Sätzen verloren Seitz / Lorenz ihre Partie gegen Hartwig / Heindl. Schaut man sich das Spiel in der Gesamtbetrachtung an, so wurde es nicht richtig eng. Trotz 1:0 Satzführung verloren Wahl / Nguyen ihr Spiel gegen Heindl / Meier letztlich mit 11:8, 9:11, 10:12, 11:13. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Fenske / Wille, das sie mit 0:3 und damit ohne Satzgewinn gegen Eichelberg / Wetzstein verloren.

Nach den anfänglichen Doppeln gingen nun der Topspieler des Gastgebers und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 0:3 an den Tisch. Lange umkämpft war das Spiel zwischen Julian Seitz und Hubert Meier, ehe sich der Gastgeber in fünf Sätzen durchsetzen konnte. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte Ernst Lorenz letztlich auf Lager, um Manfred Heindl final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3. Wenig später ging es beim Spielstand von 1:4 weiter, als das mittlere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Werner Wahl verlor derweil seine Partie gegen Michael Heindl unterm Strich eindeutig und anhand der TTR-Werte überaus überraschend in drei Sätzen. Van Chuyen Nguyen konnte derweil einen Punkt für die Mannschaft beitragen und ließ Gernot Hartwig beim 3:1 nicht voll zur Entfaltung kommen, obwohl das Spiel anhand der TTR-Werte der beiden vor Beginn wohl eher als offen angesehen werden musste. Bemerkenswert war hierbei der dritte Satz, der erst nach 34 Punkten mit einem verlorenen Satz für Nguyen beendet wurde. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz gegenüberstand, stand es zu diesem Zeitpunkt 2:5. Nicht ganz mithalten konnte Christian Fenske, beim 6:11, 11:5, 6:11, 8:11 gegen Julia Wetzstein, obwohl er nicht komplett chancenlos war. Bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Helmut Eichelberg wurden im Anschluss Lucas Wille unterm Strich die Grenzen aufgezeigt.

Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 2:7. Nicht ganz mithalten konnte Julian Seitz, beim 1:3 gegen Manfred Heindl, obwohl er nicht komplett chancenlos war. Kaum Chancen hatte am Nachbartisch Ernst Lorenz beim 7:11, 4:11, 4:11 gegen seinen Kontrahenten Hubert Meier. Das letzte Spiel führte somit im Ergebnis zum eindeutigen Endstand von 9:2.

Durch diese Niederlage hat der FC 1920 Gundelfingen IV in der Saison nun einen Saison-Sieg, 4 Niederlagen bei 0 Unentschieden zu verzeichnen. Im nächsten Spiel tritt man nun am 05.12.2022 gegen den VfL Zusamaltheim an. Für die TTF Unteres Zusamtal 2001 II steht nach diesem Ergebnis die Partie gegen den TV 1862 Dillingen IX am 23.11.2022 vor der Tür, in das mit einem Punkteverhältnis von 5:1 ins Rennen gegangen wird.

Statistik:
FC 1920 Gundelfingen IV:

Doppel: Seitz / Lorenz 0:1, Wahl / Nguyen 0:1, Fenske / Wille 0:1

Einzel: J. Seitz 1:1, E. Lorenz 0:2, W. Wahl 0:1, V. Nguyen 1:0, C. Fenske 0:1, L. Wille 0:1

TTF Unteres Zusamtal 2001 II:

Doppel: Heindl / Meier 1:0, Hartwig / Heindl 1:0, Eichelberg / Wetzstein 1:0

Einzel: M. Heindl 2:0, H. Meier 1:1, G. Hartwig 0:1, M. Heindl 1:0, H. Eichelberg 1:0, J. Wetzstein 1:0


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

April 2023
Mai 2023
Juni 2023
August 2023
September 2023
Oktober 2023
November 2023
Dezember 2023
Januar 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt