Ball mit Hintergrund

Deutliche Niederlage

VfL Günzburg : FC 1920 Gundelfingen 10:0

Samstag, 30.09.2023, 14:30 Uhr

Kurzer Jubel herrschte am Samstagnachmittag beim Heimteam des VfL Günzburg, als Mark Waldeis das Einzel gewinnen und damit den Sieg in der heimischen Halle gegen den FC 1920 Gundelfingen bereits vorläufig sicherstellen konnte. Erfolgsgaranten waren insbesondere Waldeis, Schmelzle und Kaufmann, die all ihre Partien siegreich gestalteten. Schon nach 100 Minuten war das Spiel beendet.

Los ging es mit dem Eingangsdoppel. Waldeis / Schmelzle machten mit Weng / Junghanns bei ihrem Sieg in drei Sätzen ziemlich kurzen Prozess und gewannen ihr Doppel sicher. Da gab es nichts zu rütteln. Beim nachfolgenden 3:0-Sieg gegen Finn Tausend zeigte Mark Waldeis seinem Gegner die Grenzen auf. Nicht einen Satzgewinn überließ Samuel Kaufmann seinem Gegner Julian Weng beim in Sätzen klaren 3:0-Erfolg und holte damit einen Punkt für die Heimmannschaft. Die Anzeigetafel zeigte nach drei Spielen nun ein 3:0.

Johannes Schmelzle gelang es, Finn Tausend im Einzel insgesamt recht deutlich auf Distanz zu halten – das Match endete schließlich mit einem nicht zu erwartenden 3:0-Erfolg. Kurz musste er zittern, aber letztlich war Samuel Kaufmann beim 11:3, 11:6, 9:11, 11:9 gegen Luis Junghanns doch überlegen. Beim 3:0 gegen Julian Weng fand Mark Waldeis von Anfang an die richtige Ausrichtung in seinem Spiel. Mit dem Sieg in diesem Einzel war somit der Heimteam-Mannschaftserfolg bereits unter Dach und Fach und die weiteren Einzel hatten für die Frage nach dem Sieger des Mannschaftskampfes an diesem Tag keine Auswirkungen mehr.

Johannes Schmelzle konnte im Spiel gegen Luis Junghanns einen Siegpunkt für die Mannschaft beisteuern und gewann mit 3:1 in den Sätzen. Recht kurzen Prozess machte anschließend Samuel Kaufmann beim 11:8, 11:8, 11:3 mit Finn Tausend. Das Einzel zwischen Johannes Schmelzle und Julian Weng endete mit einem umkämpften Fünf-Satz-Erfolg für den Gastgeber. Der Stand vor dem letzten Duell des Tages hieß damit 9:0. Beim nachfolgenden 3:0-Sieg gegen Luis Junghanns zeigte Mark Waldeis seinem Kontrahenten die Grenzen auf. Mit dem letzten Match des Tages fand ein rückblickend eher einseitiger Mannschaftskampf sein Ende.

Nach diesem Sieg der Heimmannschaft geht es nun im nächsten Spiel am 06.10.2023 gegen den TSV Balzhausen, während der FC 1920 Gundelfingen am 16.10.2023 gegen den TV Lauingen antritt.

Statistik:
VfL Günzburg:

Doppel: Waldeis / Schmelzle 1:0

Einzel: M. Waldeis 3:0, S. Kaufmann 3:0, J. Schmelzle 3:0

FC 1920 Gundelfingen:

Doppel: Weng / Junghanns 0:1

Einzel: J. Weng 0:3, F. Tausend 0:3, L. Junghanns 0:3


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Juni 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt