Saison 1988/1989

Die Sache gut gemacht

TT Ball

(hs) Ohne den verletzten Erich Reicherzer musste die zweite Gundelfinger Tischtennis-Herrenmannschaft beim Kreisliga-I-Aufsteiger Bäumenheim antreten. Der kurzfristig eingesprungene Ernst Lorenz machte seine Sache recht gut, konnte sich aber letztendlich nicht entscheidend durchsetzen. Auch bei den Doppeln mussten die Gundelfinger umstellen. Erstmals spielten Winfried Seitz und Ottwin Förg zusammen, die aber mit 1:2-Sätzen verloren. Besser machte es das Doppel Helmut Kosa und Hans Stenke. Nach den ersten beiden Einzeln stand es 2:2. Gundelfingens Gerhard Gerold steuerte zwei wichtige Punkte bei. Anders Helmut Kosa, der seiner Form noch etwas nachrennt. Die gewohnten Gundelfinger Punktesammler Winfried Seitz, Hans Stenke und Ottwin Förg erspielten das Endergebnis von 9:5.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.