Saison 1990/1991

Dramatisches Remis

TT Ball

(hs) In einer dramatischen und über weite Strecken hochklassigen Kreisliga-I-Begegnung erkämpfte sich die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des FC Gundelfingen beim Aufstiegsfavoriten Holzheim I ein letzten Endes gerechtes 8:8-Unentschieden. Bereits im Doppel sorgten Kosa/Hans Stenke für die erste Überraschung: Nach deutlichem Rückstand im zweiten Satz konnten sie diesen noch herumreißen und besiegten schließlich das Spitzendoppel der Gastgeber. Von diesem Erfolg ging eine Signalwirkung auf das ganze Team aus. Der vorher übermächtig scheinende Gegner schien doch verwundbar zu sein. Im vorderen Paarkreuz gelang Ottwin Förg ein knapper Sieg über Wagner, Helmut Kosa musste sich zweimal äußerst unglücklich dem Gegner beugen. In der Mitte verloren die Gäste im ersten Durchgang beide Einzel. In der zweiten Runde punkteten jedoch Heinz Albrecht sowie Hans Stenke, und die 7:4-Führung der Gastgeber war dahin. Darauf besorgte Gerhard Gerold mit seinem zweiten Einzelerfolg sogar den 7:7-Ausgleich. Erich Reicherzer musste den achten Punkt der Holzheimer zulassen, ehe Helmut Kosa/Hans Stenke in glänzender Spiellaune klare Sieger über K. Brenner/Kerle blieben.

Die Ergebnisse:

  • K. Brenner/Kerle – Albrecht/Gerold 21:14, 21:17
  • E. Brenner/Wagner – Kosa/Stenke 21:16, 21:23, 16:21
  • Fischer/Fischer – Förg/Reicherzer 11:21, 19:21
  • E. Brenner – Kosa 21:15, 18:21, 21:19
  • Wagner – Förg 21:18, 13:21, 19:21
  • K. Brenner – Stenke 22:20, 21:13
  • Kerle – Albrecht 18:21, 21:15, 23:21
  • F. Fischer – Reicherzer 21:17, 21:18
  • S. Fischer – Gerold 17:21, 21:16, 12:21
  • E. Brenner – Förg 21:15, 19:21, 21:16
  • Wagner – Kosa 21:15, 29:27
  • K. Brenner – Albrecht 19:21, 19:21
  • Kerle – Stenke 14:21, 16:21
  • F. Fischer – Gerold 13:21, 12:21
  • S. Fischer – Reicherzer 21:16, 21:16
  • K. Brenner/Kerle – Kosa/Stenke 13:21, 11:21
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.