Tischtennislogo FCG Ball 3. Herren

Erfolgreich

Das Spiel wurde mit 9:0 für Mertingen gewertet, da der FC Gundelfingen die Doppel falsch aufgestellt hatte!

FC 1929 Mertingen IV : FC 1920 Gundelfingen III 4:9

Dienstag, 05.03.2024, 20:15 Uhr

Am 11. Spieltag der Herren Bezirksklasse C Gruppe 8 DLG/DON Süd (Bayerischer TTV – Schwaben- Nord) traf der FC 1929 Mertingen IV am Dienstagabend auf die Gäste vom FC 1920 Gundelfingen III. Aus dem Mannschaftskampf gingen die Gäste mit 9:4 als Sieger hervor. Besonders hervorzuheben ist hierbei die Leistung von Gerhard Gerold, der in allen Partien an diesem Tag ungeschlagen blieb. Den Schlusspunkt unter diesen Mannschaftskampf setzte Gerhard Gerold, mit dem finalen neunten Punkt für sein Team.

Zunächst standen die Doppel auf dem Programm. Nicht ganz mithalten konnten Aumiller / Völk, bei ihrer Vier-Satz-Niederlage gegen Gerold / Seitz, obwohl sie nicht komplett chancenlos waren. Das Spiel hätte also insgesamt auch knapper ausgehen können. Zwischenzeitlich konnten Bauer / Burlefinger zwar einen Satz für sich entscheiden, verloren die Partie gegen Ferner / Peichl aber trotzdem klar mit 1:3. Bis in den Fünften ging die Partie zwischen Rauskolb / Blessing und Stenke / Wahl, die Rauskolb / Blessing letztendlich mit 3:2 für sich entscheiden konnten.

Nach den ersten Partien standen sich nun der Topspieler des Heimteams und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 1:2 gegenüber. Nach gewonnenem ersten Satz gab derweil Marcel Aumiller das Spiel gegen Dieter Peichl noch aus der Hand und verlor mit 11:9, 7:11, 3:11, 6:11. Mit 3:1 siegte derweil Jürgen Bauer gegen Michael Ferner und gab dabei nur einen Satz ab. Beim Spielstand von 2:3 ging es nun weiter, als das mittlere Paarkreuz sich duellierte. Ohne Satzgewinn für Jürgen Rauskolb verlief die in Sätzen deutliche Niederlage gegen Gerhard Gerold. Thomas Völk hatte anschließend gegen Hans Stenke bei seiner Drei-Satz-Niederlage wenig auszurichten. Bei einem Spielstand von 2:5 ging dann das untere Paarkreuz an die Tische. Thomas Blessing hatte nachfolgend gegen Werner Wahl beim 7:11, 6:11, 3:11 kaum eine Chance. Das musste man neidlos anerkennen. Die siegbringende Taktik fehlte anschließend Sebastian Burlefinger bei seiner Drei- Satz-Niederlage gegen Winfried Seitz ab dem ersten Ballwechsel. Bemerkenswert war der Verlauf des dritten Satzes, in dem Burlefinger mit 0:11 förmlich unterging.

Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 2:7. Bis in den letzten Durchgang ging das Einzel zwischen Marcel Aumiller und Michael Ferner, das Marcel Aumiller letztendlich für sich auf der Habenseite entscheiden konnte. Durch diesen Sieg liegt Aumiller nun bei einer Saison-Bilanz von 5:9, während Ferner nach diesem Einzel eine Statistik von 5:5 zu verbuchen hat. Bis in den letzten Durchgang ging das Einzel zwischen Jürgen Bauer und Dieter Peichl, das Jürgen Bauer letztendlich für sich auf der Habenseite verbuchen konnte. Das war ein unterm Strich wirklich sehr ausgeglichenes Match. Durch das Ergebnis dieses Einzels liegt die Saison-Bilanz von Bauer nun bei 11:8, während Peichl bislang 10 Siege und 6 Niederlagen zu verzeichnen hat. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekam Jürgen Rauskolb bei der letztlich nach Sätzen klaren 0:3 Niederlage gegen Hans Stenke. Nach dem Einzel der Dreier stand es nun 4:8. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Thomas Völk, das er mit 0:3 und damit ohne Satzgewinn gegen Gerhard Gerold verlor. Das musste man neidlos anerkennen. Mit dieser Niederlage verbleibt die Anzahl an Siegen von Völk bei 5, während er nun 11 Niederlagen seit Beginn der Spielzeit zu verzeichnen hat. Der Erfolg im letzten Spiel führte somit zum 9:4-Auswärtssieg.

Nach diesem Ergebnis wird der FC 1929 Mertingen IV am 16.03.2024 gegen den SV Villenbach II versuchen, die Niederlage wettzumachen, während die Gäste Rückenwind ins nächste Spiel am 11.03.2024 gegen den TV 1862 Dillingen VI mitnehmen.

Statistik:
FC 1929 Mertingen IV:

Doppel: Aumiller / Völk 0:1, Bauer / Burlefinger 0:1, Rauskolb / Blessing 1:0

Einzel: M. Aumiller 1:1, J. Bauer 2:0, J. Rauskolb 0:2, T. Völk 0:2, T. Blessing 0:1, S. Burlefinger 0:1

FC 1920 Gundelfingen III:

Doppel: Ferner / Peichl 1:0, Gerold / Seitz 1:0, Stenke / Wahl 0:1

Einzel: M. Ferner 0:2, D. Peichl 1:1, H. Stenke 2:0, G. Gerold 2:0, W. Seitz 1:0, W. Wahl 1:0


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Juni 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt