Saison 1998/1999

Ersatzgeschwächt

TT Ball

(hs) In der Tischtennis-Kreisliga B verlor der FC Gundelfingen II mit 7:9 gegen Donauwörth IV. Die Gundelfinger mussten ohne ihre Nummer eins, Roman Zähnle, antreten. Dies machte sich bereits nach den Doppeln bemerkbar. Lediglich Vinzenz Zähnle/Dieter Peichl konnten punkten. Im vorderen Paarkreuz erspielten sich Helmut Kosa und Vinzenz Zähnle überraschend eine 3:2-Führung. Im mittleren und hinteren Paarkreuz folgten Punkteteilungen bei Siegen von Wahl und Gürsch. Kosa glänzte auch in seinem zweiten Spiel. In der „Mitte“ fiel die Vorentscheidung: Wahl und Reicherzer gaben ihre Spiele ab und Donauwörth ging mit 7:6 in Führung. Ersatzmann Dieter Peichl holte zwar noch den siebten FCG-Punkt, doch die Donauwörther ließen im Schlussdoppel nichts mehr anbrennen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.