Ball mit Hintergrund

Es reichte nicht ganz

SV 1947 Holzheim II : FC 1920 Gundelfingen III 9:6

Samstag, 25.02.2023, 18:30 Uhr

Im Spiel der Herren Bezirksklasse C Gruppe 8 DLG/DON Süd (Bayerischer TTV – Schwaben-Nord) traf der SV 1947 Holzheim II am vergangenen Samstag im 8. Saisonspiel auf den FC 1920 Gundelfingen III. Die Gastgeber behielten bei diesem eng zugehenden Spiel beim 9:6 beide Punkte. Den Schlusspunkt unter den Mannschaftskampf setzte Manuel Schiele. Bemerkenswert war, dass der SV 1947 Holzheim II diese Partie mit 3 und der FC 1920 Gundelfingen III mit 2 Ersatzspielern bestritt. Wie knapp der Sieg ausfiel, zeigt auch das Satzverhältnis von 33:30.

Der Verlauf im Einzelnen: Kurz mussten sie zittern, aber letztlich waren Wagner / Brenner beim 11:2, 10:12, 12:10, 11:6 gegen Seitz / Gerold doch überlegen. Beim 3:0-Erfolg gegen Mayer / Peichl zeigten Steidle / Spring ihren Gegnern die Grenzen auf. Ein hartes Stück Gegenwehr konnten danach Fischer / Schiele gegen Seitz / Fenske verrichten, bevor ihre Fünf-Satz-Niederlage feststand. Auch rückblickend war es eine wirklich spannende Partie. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete also 2:1.

Weiter ging es nun mit den Einzeln. 3:2 hieß es dagegen am Ende des nächsten Spiels, als Stefan Wagner und Dieter Peichl den letzten Ballwechsel spielten. Nicht ganz mithalten konnte Klaus Brenner, beim 11:13, 6:11, 11:7, 9:11 gegen Pascal Mayer, obwohl er nicht komplett chancenlos war. Beim Stand von 3:2 ging es nun weiter, als das mittlere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Josef Steidle verlor im Anschluss seine Partie gegen Gerhard Gerold unterm Strich eindeutig und anhand der TTR-Werte überaus überraschend nach Sätzen mit 8:11, 7:11, 7:11. Ein gemäß der TTR-Werte erwartbares hartes Stück Arbeit hatte nachfolgend Werner Spring bei seinem 3:2 gegen Winfried Seitz zu verrichten. Wenig später stand sich das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 4:3 gegenüber und kreuzte die Schläger. Nach tollem Start in den Sätzen 1 und 2 verließ Bernhard Fischer in seinem Einzel gegen Christian Fenske etwas die Form und am Ende musste er seinem Gegner doch noch zum 3:2-Erfolg gratulieren. Auch der Ausgang des letzten Satzes mit nur zwei Punkten Unterschied zeigt, wie eng umkämpft das Einzel insgesamt war. 7:11, 11:9, 11:7, 6:11, 17:15 hieß es indessen am Ende des nächsten Spiels, als Manuel Schiele und Julian Seitz den letzten Ballwechsel spielten. Wie eng dieses Spiel war, zeigt auch der Verlauf des fünften Satzes, der mit lediglich zwei Punkten Differenz endete.

Beim Stand von 5:4 gingen die Spitzenspieler des SV 1947 Holzheim II und des FC 1920 Gundelfingen III in die Box. In vier Sätzen verlor indes Stefan Wagner seine Partie gegen Pascal Mayer, die im Vorfeld offen eingeschätzt werden konnte. Obwohl Klaus Brenner in der im Vorfeld als absolut offen eingeschätzten Begegnung fast aussichtslos mit 0:2-Sätzen zurücklag, kämpfte er sich gegen Dieter Peichl zurück ins Match und gewann die Partie noch im Entscheidungssatz. Durch diesen Erfolg hat Brenner nun einen weiteren Erfolg auf der Habenseite, so dass seine Bilanz nun bei 11:1 steht. Josef Steidle konnte einen Punkt für die Mannschaft beitragen und ließ Winfried Seitz beim 3:1 nicht voll zur Entfaltung kommen, obwohl das Spiel anhand der TTR-Werte der beiden vor Beginn wohl eher als offen angesehen werden musste. Durch diese Niederlage liegt Seitz nun bei einer Bilanz von 11:6 seit Beginn der Saison. Vor dem Duell der beiden Vierer stand es somit 7:5. Werner Spring verlor nachfolgend seine Partie wiederum gegen Gerhard Gerold unterm Strich eindeutig und überraschend nach Sätzen mit 0:3. Probleme zu Beginn des Spiels musste Bernhard Fischer zunächst überwinden, bevor sein 3:1-Erfolg unter Dach und Fach war. Mit 11:8, 11:6, 9:11, 11:7 siegte Manuel Schiele gegen Christian Fenske und gab dabei nur einen Satz her. Damit war der 9. Punkt für den SV 1947 Holzheim II im Kasten.

Nach diesem Ergebnis weist der SV 1947 Holzheim II nun ein Punktekonto von 16:0 Punkten auf, während der FC 1920 Gundelfingen III vor dem nächsten Spiel, das am 06.03.2023 gegen den TSV 1925 Binswangen ansteht, 12:8 Punkte zu verzeichnen hat. Die Mannschaft des SV 1947 Holzheim II bestreitet unterdessen das nächste Spiel am 03.03.2023 gegen den TSV 1925 Binswangen.

Statistik:
SV 1947 Holzheim II:

Doppel: Wagner / Brenner 1:0, Steidle / Spring 1:0, Fischer / Schiele 0:1

Einzel: S. Wagner 1:1, K. Brenner 1:1, J. Steidle 1:1, W. Spring 1:1, B. Fischer 1:1, M. Schiele 2:0

FC 1920 Gundelfingen III:

Doppel: Mayer / Peichl 0:1, Seitz / Gerold 0:1, Seitz / Fenske 1:0

Einzel: P. Mayer 2:0, D. Peichl 0:2, W. Seitz 0:2, G. Gerold 2:0, J. Seitz 0:2, C. Fenske 1:1


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt