Faschingsball Saison 1984/1985

Faschingsball am 25.1.1985 im Gasthof Schützen

Der Faschingsball bildete den Auftakt zum Jubiläumsjahr. Der Saal war von einigen Freiwilligen wieder herrlich dekoriert geworden. Gleich um 20.30 Uhr marschierten die Glinken ein. Sie hatten eine freudige Überraschung dabei. Der heutige Auftritt erfolgte kostenlos; ein kleines Geschenk zum Jubiläum. Die Darbietungen wurden von den rund 120 Ballbesuchern mit viel Beifall bedacht, ebenso wie der Discotanz der Jugendlichen, den wiederum Sonja Brendle einstudiert hatte. Als dann eine Gruppe „hüftschwingender“ Damen (Walter Brucker, Albert Schimmel, Emil Dürndorfer, Nguyen Vy, Werner Stenke, Ernst Lorenz, Werner Wahl) ins Rampenlicht trat, waren die Zuschauer begeistert. Als alle dachten, das Programm sei nun zu Ende, da kam plötzlich vom Himmel droben der „Moralapostel Walter (Zoth)“ und berichtete in seinem TT-Evangelium über die verschiedensten lustigen Ereignisse des Jahres 1984. Erst nach einem langanhaltenden Applaus kehrte er in sein Himmelreich zurück. Von nun an sorgten die „Teddys“ noch für ein paar gemütliche Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.