Tischtennis

Lodner macht den Sack zu

TV 1862 Dillingen VI – FC 1920 Gundelfingen II 9:4

Samstag, 18.09.2021, 14:30 Uhr

Dank der beiden ungeschlagenen Kapp und Hartmann konnte der TV 1862 Dillingen VI das Heimspiel gegen den FC 1920 Gundelfingen II in der Herren Bezirksklasse B Gruppe 6 DLG/DON (Bayerischer TTV – Schwaben-Nord) mit 9:4 gewinnen. Die Gastmannschaft war in ihrem 1. Saisonspiel lange Zeit gleichwertig, ehe Martin Lodner den finalen Punkt holte. Mit den Eröffnungsdoppeln ging es los. Trotz anfänglichen Problemen im ersten Satz drehten Kapp/Hartmann das Spiel gegen Zähnle/Seitz und gewannen mit 9:11, 11:8, 11:7 11:5. Zu wenig spielerische Mittel hatten jedoch Langer/Stierle letztlich parat, um Fink/Zähnle ernsthaft zu gefährden, somit stand es am Ende 0:3. 2 Sätze lang fanden Hommel/Hartmann gegen Stenke/Lorenz keine Mittel, bevor sie sich umstellten und das Spiel doch noch mit 3:2 drehten. Auch der Ausgang des finalen Satzes mit nur zwei Punkten Differenz zeigt, wie eng umkämpft das Doppel insgesamt war. Das Zwischenergebnis zeigte nun ein 2:1.

Weiter ging es anschließend mit den Einzelmatches. Einen eher leichten Punkt für sein Team holte Helmut Kapp bei seinem Sieg in drei Sätzen gegen Roman Zähnle. Anlaufschwierigkeiten musste Max Hartmann zunächst überwinden, bevor sein 3:1-Erfolg feststand. Wenig später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 4:1 an den Tisch. Einen sicheren Punkt für seine Mannschaft holte daraufhin Manuel Langer bei seinem Sieg in drei Sätzen gegen Julian Seitz. Bei der 1:3-Niederlage gegen Vinzenz Zähnle hatte Martin Lodner nur im ersten Satz eine Chance. Wenig später ging das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 5:2 an den Tisch. Tino Hommel hatte im Anschluss gegen Ernst Lorenz beim 11:7, 11:9, 11:2 keine Probleme. Zwischenzeitlich konnte Manuel Hartmann zwar einen Satz gewinnen, verlor im Anschluss die Partie gegen Hans Stenke aber trotzdem deutlich mit 1:3. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler. Helmut Kapp hatte nachfolgend gegen Stefan Fink beim 11:0, 11:8, 11:5 keine Schwierigkeiten. Hierbei überließ Kapp dem Gegenüber im ersten Satz nicht mal einen Punktgewinn.

Wenig Gegenwehr bekam Max Hartmann bei seinem Sieg in drei Sätzen von Roman Zähnle. Auch wenn zwischendurch Hoffnung aufkam, konnte Manuel Langer seinem Gegner Vinzenz Zähnle letztlich bei der Vier-Satz-Niederlage nicht gefährlich sein. Mittlerweile stand es damit 8:4. Auf Messers Schneide stand daraufhin das Spiel zwischen Martin Lodner und Julian Seitz, ehe sich der Gastgeber in fünf Sätzen durchsetzen konnte. Der Schlusspunkt war gesetzt und der Mannschaftskampf mit 9:4 beendet. Nach diesem Sieg der Heimmannschaft geht es nun im nächsten Spiel am 08.10.2021 gegen den TSV Bäumenheim, während der FC 1920 Gundelfingen II am 24.09.2021 gegen den TSV Harburg 1907 II antritt.

 
Punkte:
 
TV 1862 Dillingen VI :

Doppel: Kapp / Hartmann (1), Langer / Stierle (0), Hommel / Hartmann (1)

Einzel: H. Kapp (2), M. Hartmann (2), M. Langer (1), M. Lodner (1), T. Hommel (1), M. Hartmann (0)

 
FC 1920 Gundelfingen II:

Doppel: Fink / Zähnle (1), Zähnle / Seitz (0), Stenke / Lorenz (0)

Einzel: S. Fink (0), R. Zähnle (0), V. Zähnle (2), J. Seitz (0), H. Stenke (1), E. Lorenz (0)


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

November 2021
Januar 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt