Saison 2018/2019

FCG bleibt an der Tabellenspitze

(MAYF) Nach großem Kampf gewann die erste Herrenmannschaft des FC Gundelfingen das schwere Auswärtsspiel in Augsburg und behält damit die Tabellenführung der Bezirksliga Nord. Knapp geschlagen geben musste sich der FCG II im Derby in Höchstädt.

DJK Augsburg-Nord – FCG I 7:9. Die Gundelfinger gingen dank T. Schuhmair/P. Lorenz und W. Klekamp/F. Mayershofer mit einem Vorsprung in die Einzel. Nachdem zunächst M. Ferner seine Partie gewann, starteten die Gastgeber eine Siegesserie und drehten das Spiel zum 5:3. Jetzt allerdings war der FCG an der Reihe und ging durch T. Lorenz, T. Schuhmair, M. Ferner und P. Lorenz mit 7:5 in Front. Nachdem die Gastgeber auf 7:7 ausglichen, bewahrte F. Mayershofer in fünf Sätzen die Nerven und schickte T. Schuhmair/P. Lorenz mit einer Führung ins Schlussdoppel. Hier behielten die FCG-Akteure die Oberhand und sicherten nach über vierstündiger Gesamtspielzeit den 9:7-Auswärtssieg.

SSV Höchstädt – FCG II 9:6. F. Mayershofer/S. Fink und V. Zähnle/R. Zähnle erspielten eine Führung für den FCG. In den Einzeln punktete aber zunächst nur Walter Stenke, sodass man mit 3:6 in Rückstand geriet. Dieser blieb auch nach der zweiten Runde bestehen. Zwar waren hier S. Fink, R. Zähnle und D. Peichl erfolgreich, die Niederlage war aber nicht mehr abzuwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.