Saison 2018/2019

FCG bleibt in der Erfolgsspur

(MAYF) Nach dreiwöchiger Spielpause gab sich die erste Herrenmanschaft des FC Gundelfingen beim Tabellenletzten TSG Augsburg keine Blöße. Einen kleinen Rückschlag musste die „Zweite“ in Auchsesheim hinnehmen.

TSG Augsburg – FCG I 4:9. Dank M. Ferner/D. Förg und T. Schuhmair/P. Lorenz ging der FCG mit einem Vorsprung in die Einzel. Hier erhöhten zunächst T. Schuhmair, P. Lorenz, D. Förg und F. Mayershofer auf 6:2. M. Ferner beendete das kurze Aufbäumen der Augsburger mit dem Punkt zum 7:4. D. Förg krönte sein Comeback nach über einjähriger Verletzungspause mit seinem zweiten Einzelsieg, bevor P. Lorenz den Schlusspunkt setzte.

TTC Auchsesheim – FCG II 9:7. T. Lorenz/M. Ferner und V. Zähnle/R. Zähnle brachten den FCG in Front. Nach einem zwischenzeitlichen 2:4-Rückstand sorgten M. Ferner, D. Peichl und R. Zähnle für einen erneuten Führungswechsel. Nun aber zogen die Hausherren auf 8:5 davon, doch R. Zähnle und D. Peichl konnten nochmals verkürzen. Im Schlussdoppel hatten die Gastgeber denkbar knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz das bessere Ende für sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.