Saison 1998/1999

FCG-Herren im Aufwind

TT Ball

TT: Doppel legten vor

(hs) Einen unerwarteten, aber verdienten 9:6-Sieg landeten die Herren I des FC Gundelfingen in der Tischtennis-Bezirksklasse. Beim vermeintlich übermächtigen Gegner SC Athletik Nördlingen bestätigte man damit den Aufwärstrend der letzten Wochen.

Zu Beginn versuchten sich die Gundelfinger mit einer Doppelumstellung, was auch gleich Erfolg zeigte. Sowohl Brendle/Hans Stenke als auch Gerold/Werner Stenke siegten in ihrer Begegnung. Fassungslos führte man 2:0 und hatte sich doch kaum Chancen ausgerechnet. Ferner/Walter Stenke hätten sogar das 3:0 perfekt machen können, mussten jedoch den Anschlusspunkt der Gastgeber zulassen. In einem überaus sehenswerten Einzel baute Gerhard Gerold die Führung wieder auf zwei Punkte aus. Werner und Walter Stenke mussten sich knapp geschlagen geben, jedoch Reinhold Brendle, Hans Stenke und Michael Ferner besorgten den 3:6-Zwischenstand. Nachdem die Gastgeber in den nächsten drei Einzeln dominierten, war das Ende der Begegnung wieder offen. Walter und Hans Stenke gelang es, in kampfbetonten Spielen ihre Mannschaft wieder mit 8:6 in Führung zu bringen. Schließlich war es Michael Ferner vorbehalten, mit seinem Erfolg den 6:9-Endstand zu sichern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.