Saison 2019/2020

FCG-Herren ungeschlagen

TT Ball

(MAYF) Eine Woche ohne Niederlage liegt hinter den Tischtennis-Herren des FC Gundelfingen. Die erste Mannschaft zeigte dabei im Heimspiel ihre bis dahin beste Saisonleistung und schöpft damit neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt. Gleiches gilt für die „Dritte“, die sich einen Punkt in Höchstädt erkämpfte.

FCG I – SpVgg Westheim II 9:2. Mit drei gewonnenen Doppeln von M. Ferner/D. Förg, T. Schuhmair/T. Lorenz und P. Lorenz/F. Mayershofer erwischten die Hausherren einen Auftakt nach Maß. Als dann auch noch M.Ferner, T. Schuhmair und D. Förg nachlegten, war die Vorentscheidung bereits gefallen. Zwar konnten die Gäste verkürzen, doch T. Lorenz und erneut das vordere Paarkreuz mit M. Ferner und T. Schuhmair beseitigten die letzten Restzweifel am Sieg.

SSV Höchstädt II – FCG III 8:8. V. Zähnle/D. Peichl hielten den FCG zunächst im Spiel. In einer ausgeglichenen ersten Einzelrunde blieben auf Gundelfinger Seite S. Hausmann, P. Wiesmüller und W. Stenke siegreich. Die zweite Runde verlief ähnlich, hier punkteten V. Zähnle, S. Hausmann und W. Wahl. Im Schlussdoppel hatten V. Zähnle/D. Peichl das bessere Ende für sich und konnten somit das Remis sichern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.