Saison 2015/2016

FCG-Herren ungeschlagen

TT Ball

11.10.2015, (MAYF) Ohne Niederlage kamen die Tischtennis-Herren des FC Gundelfingen durch die vergangene Woche. Die „Erste“ fuhr trotz durchwachsener Leistung einen mühevollen Sieg in Donauwörth ein. Der FCG II gewann sein Heimspiel gegen Mertingen, während die dritte Mannschaft äußerst unglücklich einen Punktverlust gegen Binswangen II hinnehmen musste.

VSC Donauwörth – FCG I 6:9. Mit drei siegreichen Doppeln durch B. Krüger/P. Lorenz, M. Ferner/T. Lorenz und D. Förg/F. Mayershofer erwischte der FCG einen glänzenden Start. Danach glichen die Hausherren durch drei Fünfsatzerfolge aus, ehe M. Ferner und F. Mayershofer ihr Team wieder auf Kurs brachten. In der zweiten Einzelrunde sicherten B. Krüger, P. Lorenz, T. Lorenz und F. Mayershofer den Sieg ab.

FCG II – FC Mertingen 9:4. W. Stenke/H. Stenke und S. Fink/R. Zähnle schickten ihre Mannschaft mit einem Vorsprung in die Einzel. Hier verlief die erste Runde ausgeglichen, für die Gastgeber punkteten W. Klekamp, S. Fink und R. Zähnle. Nun aber ließen W. Klekamp, W. Stenke, S. Fink und R. Zähnle nichts mehr zu und machten den zweiten Sieg in Folge perfekt.

FCG III – TSV Binswangen II 8:8. Zu Beginn waren nur V. Zähnle/E. Lorenz erfolgreich. Da auch in der ersten Runde nur M. Ferner, M. Kompalka und W. Wahl ihr Einzel gewinnen konnten, blieb es beim knappen Rückstand. M. Ferner, S. Hausmann und V. Zähnle brachten den FCG nun mit 7:5 in Front. Nach dem Ausgleich der Gäste sorgte E. Lorenz für das 8:7. Das Schlussdoppel ging dann aber nach fünf umkämpften Sätzen an die Gäste.

[print-me target=”#post-%ID%” title=””]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.