Saison 2018/2019

FCG-Herren wieder in der Spur

(MAYF) Gut erholt von der Niederlage in der Vorwoche zeigte sich die erste Herrenmannschaft des FC Gundelfingen beim Sieg gegen Gersthofen. Geschlagen geben musste sich der FCG II, während die „Dritte“ zum Abschluss der Vorrunde einen Sieg feierte.

FCG I – TSV Gersthofen 9:4. Nachdem zu Beginn nur das Doppel T. Schuhmair/P. Lorenz gewann, gerieten die Gastgeber mit 1:3 ins Hintertreffen. Dann aber drehten M. Ferner, P. Lorenz, W. Klekamp und F. Mayershofer auf und drehten die Partie zum 5:3. Nach dem 5:4-Anschluss machten T. Schuhmair, M. Ferner, P. Lorenz und W. Klekamp alles klar.

FCG II – VSC Donauwörth 4:9. Nach einem vielversprechenden Auftakt mit Siegen von T. Lorenz/M. Ferner und V. Zähnle/R. Zähnle konnten in den Einzeln nur noch M. Ferner und T. Lorenz punkten.

FCG III – SV Villenbach 9:4. Zum Auftakt blieben mit Werner Stenke/H. Stenke, S. Hausmann/Walter Stenke und P. Wiesmüller/M. Kompalka alle drei Doppel siegreich. S. Hausmann, H. Stenke, P. Wiesmüller, Walter Stenke und M. Kompalka bauten den Vorsprung auf 8:1 aus, bevor nach einem kurzen Aufbäumen der Gäste H. Stenke den Schlusspunkt setzte.

Jungen: FCG – TV Dillingen IV 5:5. P. Mayer und Timo Kamper mit jeweils zwei gewonnenen Einzeln sowie zusammen im Doppel waren für alle fünf Gundelfinger Zähler verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.