Saison 1992/1993

FCG-„Kunststück“

TT Ball

(hs) Zum Auftakt der neuen Schwabenliga-III-Saison empfing die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des FC Gundelfingen den TTC Auchsesheim. Der Beginn verlief nicht ganz nach Maß, denn nach den ersten fünf Begegnungen lagen die Gäste mit 4:1 in Führung. Durch diesen unerwarteten Rückstand wachgerüttelt, mobilisierten die Gundelfinger all ihre Kräfte und verkürzten auf 5:7. Somit fehlte den Auchsesheimern nur noch ein einziger Punkt zum überraschenden Unentschieden, doch die Gastgeber brachten das Kunststück fertig, alle vier restlichen Begegnungen für sich zu entscheiden, und stellten damit den Endstand von 9:7 her.

Die Ergebnisse:

  • Werner Stenke/Roman Zähnle – Eckmeier/Hochberger 22:20, 21:11
  • Reinhold Brendle/Michael Ferner – Strobel/Surek 15:21, 10:21
  • Walter Stenke/Steffen Scholz – Schröttle/Sewald 20:22, 22:20, 16:21
  • Walter Stenke – Surek 13:21, 9:21
  • Reinhold Brendle – Strobel 19:21, 14:21
  • Werner Stenke – Eckmeier 21:15, 23:21
  • Roman Zähnle – Sewald 10:21, 21:15, 17:21
  • Michael Ferner – Schröttle 21:14, 19:21, 21:15
  • Steffen Scholz – Hochberger 21:13, 21:14
  • Walter Stenke – Strobel 21:15, 21:16
  • Reinhold Brendle – Surek 21:23, 12:21
  • Werner Stenke – Sewald 15:21, 18:21
  • Roman Zähnle – Eckmeier 18:21, 21:19, 21:16
  • Michael Ferner – Hochberger 21:10, 21:17
  • Steffen Scholz – Schröttle 22:20, 19:21, 21:15
  • Werner Stenke/Roman Zähnle – Strobel/Surek 21:16, 21:15
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.