Ball mit Hintergrund

Ferner beendet mit Sieg den Mannschaftskampf

TV 1862 Dillingen IV : FC 1920 Gundelfingen 1:9

Sonntag, 24.09.2023, 18:00 Uhr

Ungefährdet mit 9:1 setzten sich die Gäste der Mannschaft vom FC 1920 Gundelfingen am Sonntagabend in der Herren Bezirksliga Gruppe 1 Nord (Bayerischer TTV – Schwaben-Nord) beim TV 1862 Dillingen IV durch. Wie deutlich der Sieg ausfiel, bestätigt auch das Satzverhältnis von 28: 7. Ausschließlich die am Spielbetrieb beteiligten Personen fanden bei diesem Spiel den Weg in die Halle der Gastgeber, die in ihrem 1. Saisonspiel ran mussten. Als Matchwinner dieser Partie kann Matthias Ferner mit einer überzeugenden Leistung genannt werden.

Zunächst standen die Doppel auf dem Programm. Chancenlos waren Hofweber / Manlik gegen Mayershofer / Lorenz nicht, aber mehr als ein gewonnener Satz sprang nicht heraus. Recht schnell besiegelt war die Niederlage von Volk / Handl beim letztendlich deutlichen 0:3 gegen Ferner / Schuhmair. Das musste man neidlos anerkennen. Keinen Zähler beisteuern konnten Wahl / Hartmann im Spiel gegen Fink / Mayer, das 0:3 verloren ging. Das musste man neidlos anerkennen.

Nach den ersten Partien gingen nun der Topspieler des Heimteams und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 0:3 an den Tisch. Florian Hofweber verpasste es mit einem 8:11, 9: 11, 11:7, 7:11 gegen Thomas Schuhmair, einen Punkt für sein Team zu holen. Keinen Punkt beisteuern konnte Alexander Manlik im Spiel gegen Matthias Ferner, das 0:3 verloren ging. Wenig später ging es beim Spielstand von 0:5 weiter, als das mittlere Paarkreuz sich duellierte. Dorian Volk hatte nachfolgend gegen Stefan Fink bei seinem 0:3 wenig zu bestellen. Das musste man neidlos anerkennen. Nicht so gut lief es danach für Oliver Wahl bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Frank Mayershofer, was gemäß der TTR-Werte nicht überraschend kam. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz duellierte, stand es zu diesem Zeitpunkt 0:7. Benjamin Handl hatte im Einzel gegen Tobias Lorenz am Ende mit 3:1 die Nase vorn und steuerte somit einen Punkt für das Team bei. Es war ein langes Spiel, bis Max Hartmann seine 2:3-Niederlage gegen Pascal Mayer quittieren musste. Letztlich ging der Punkt aber in einem umkämpften Spiel dann doch an die Gäste.

Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf somit 1:8. Bei seiner 0:3-Niederlage gegen Matthias Ferner war für Florian Hofweber letzten Endes wenig zu holen und der Punkt ging verdient an die Gäste. Mit dem letzten Match des Tages fand ein rückblickend eher einseitiger Mannschaftskampf sein Ende.

Nach dieser Niederlage des TV 1862 Dillingen IV geht es nun im nächsten Spiel am 06.10.2023 gegen den TSV Gersthofen 1909, während der FC 1920 Gundelfingen am 30.09.2023 gegen den TSV Harburg 1907 antritt.

Statistik:
TV 1862 Dillingen IV:

Doppel: Hofweber / Manlik 0:1, Volk / Handl 0:1, Wahl / Hartmann 0:1

Einzel: F. Hofweber 0:2, A. Manlik 0:1, D. Volk 0:1, O. Wahl 0:1, B. Handl 1:0, M. Hartmann 0:1

FC 1920 Gundelfingen:

Doppel: Ferner / Schuhmair 1:0, Mayershofer / Lorenz 1:0, Fink / Mayer 1:0

Einzel: M. Ferner 2:0, T. Schuhmair 1:0, F. Mayershofer 1:0, S. Fink 1:0, P. Mayer 1:0, T. Lorenz 0:1


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Juni 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt