TT Ball

(hs) In einem spannenden Auswärtsspiel der Tischtennis-Kreisliga I gelang es der zweiten Mannschaft des FC Gundelfingen aus einer 6:1-Führung des Gastgebers FC Mertingen noch ein 8:8-Unentschieden zu machen. Besonderen Anteil hatte das hintere Paarkreuz mit Heinz Albrecht und Erich Reicherzer, die beide zwei Einzelpunkte beisteuerten. Im Schlussdoppel konnten Hans Stenke und Helmut Kosa in gewohnt nervenstarker Manier und mit großem Kampfgeist doch noch den nicht mehr für möglich gehaltenen achten Punkt erzielen. Mit diesem Teilerfolg steuern die Gundelfinger weiterhin den dritten Tabellenplatz an.

Die Ergebnisse:

  • Bergmiller/Niebler – Albrecht/Gerold 21:10, 21:13
  • Brechenmacher/Schwedes – Kosa/Stenke 16:21, 17:21
  • Hörbrand/Kleinle – Förg/Reicherzer 21:17, 21:13
  • Bergmiller – Gerold 21:19, 21:17
  • Hörbrand – Förg 17:21, 21:14, 21:11
  • Niebler – Kosa 21:10, 21:14
  • Brechenmacher – Stenke 18:21, 21:19, 21:19
  • Kleinle – Reicherzer 21:13, 13:21, 16:21
  • Schwedes – Albrecht 10:21, 16:21
  • Bergmiller – Förg 18:21, 20:22
  • Hörbrand – Gerold 21:16, 21:12
  • Niebler – Stenke 12:21, 11:21
  • Brechenmacher – Kosa 3:21, 21:15, 21:17
  • Kleinle – Albrecht 12:21, 23:25
  • Schwedes – Reicherzer 11:21, 15:21
  • Bergmiller/Niebler – Kosa/Stenke 17:21, 15:21

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

Letzte Beiträge

Kontakt