Saison 1992/1993

Gerechtes Unentschieden

TT Ball

(hs) Im zweiten Rückrundenspiel musste die 2. Herrenmannschaft des FC Gundelfingen in der Tischtennis-Kreisliga I beim SV Kaisheim antreten. Bereits vor Beginn war klar, dass es wie immer bei einem Aufeinandertreffen dieser beiden Teams knapp werden würde. Diesmal kam noch der beruflich bedingte Ausfall von Helmut Kosa dazu, der aber von Vinzenz Zähnle würdig vertreten wurde. So war man am Ende mit einem Unentschieden zufrieden, nach einer Begegnung, in der die Führung des öfteren hin und her gegangen war. Auf Gundelfinger Seite war Gerhard Gerold der beste Punktesammler, der sowohl beide Einzel als auch beide Doppel erfolgreich gestalten konnte. Erwähnt werden sollte auch Vinzenz Zähnle, der ein Einzel und zusammen mit Hans Stenke auch das Spiel gegen das Kaisheimer Spitzendoppel gewann.

Die Ergebnisse:

  • Anspacher/Irsigler – Stenke/Zähnle 17:21, 13:21
  • Knobloch/Seefried – Albrecht/Gerold 21:18, 14:21, 19:21
  • Brassler/Baar – Förg/Reicherzer 21:19, 9:21, 21:19
  • Baar – Stenke 21:19, 21:15
  • Brassler – Gerold 21:17, 17:21, 21:23
  • Anspacher – Albrecht 21:8, 21:18
  • Irsigler – Förg 14:21, 15:21
  • Knobloch – Zähnle 17:21, 21:19, 21:12
  • Seefried – Reicherzer 21:17, 22:20
  • Baar – Gerold 19:21, 14:21
  • Brassler – Stenke 18:21, 22:20, 9:21
  • Anspacher – Förg 21:13, 21:16
  • Irsigler – Albrecht 21:13, 21:13
  • Knobloch – Reicherzer 22:20, 9:21, 21:16
  • Seefried – Zähnle 12:21, 19:21
  • Anspacher/Irsigler – Albrecht/Gerold 11:21, 21:16, 19:21
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.