Saison 1977/1978

Grenzlandfahrt am 10./11.09.1977

TT Ball

Programmgemäß begann um 5 Uhr die von Abteilungsleiter Walter Brucker vorbereitete Grenzlandfahrt mit dem Ziel Melrichstadt. Über Nürnberg ging es nach Bamberg und dann nach Bad Königshofen, der Kreisstadt des Landkreises Rhön-Grabfeld. Im dortigen Kurzentrum war für die Sportler der Mittagstisch gedeckt. Mit vollem Magen begab man sich zum ersten Informationsvortrag über die Probleme des Grenzlandes.

Am Abend im Hotel Sturm in Melrichstadt begleitete Walter Stenke die Sangeswilligen, derer sich viele fanden, auf seiner Gitarre. Am nächsten Morgen besichtigte man den Grenzübergang Melrichstadt. Der Begleiter erklärte die einzelnen Sicherheitsanlagen, ihre Konstruktion und Wirkung. Nach dem Mittagessen in Ostheim fuhr man ein Stück ins Hessische hinüber.

Schließlich musste man an die Rückkehr denken. Abteilungsleiter Walter Brucker dankte dem Bürgermeister von Königshofen für seine Begleitung, die mehr als nur routinemäßig war, mit einem Erinnerungsgeschenk. Danach trat man die Heimreise an. Gegen 23 Uhr fuhr der Autobus der Firma Stricker in Gundelfingen ein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.