Grillfest am 29.06 und 30.06.2002

Unser heuriges Grillfest fand am Tag des Endspieles der Fußball-WM statt (Deutschland verlor in einem guten Spiel mit 0:2 gegen Brasilien). Das Fest begann aber mit einem kleinen Problem: Das Schloss an der Hütte ließ sich nicht zum Öffnen bewegen. Erst nach mehreren Versuchen klappte es dann doch. Zum ersten Mal stellten wir die Biertischgarnituren an der hinteren Seite der Hütte auf. Es wurde von vielen fleißigen Händen ein tolles Kuchenbüffett aufgebaut. Zäh aber kontinuierlich erschienen die Gäste. Unser Abteilungsleiter Vinzenz Zähnle bedankte sich in einer kurzen Rede bei allen Aktiven für die rege Teilnahme. Die Spieler der ersten Herrenmannschaft wurden für ihren Aufstieg in die Bezirksklasse jeweils mit einer Urkunde geehrt.

Die Jugendlichen liefen sich auf der vorgelagerten Wiese schon zum fälligen Fußballspiel warm. Mit Ernst Lorenz als versiertem Schiedsrichter begann das Spiel Jung gegen Alt. Nach anfänglicher Überlegenheit der Jugend setzte sich im Laufe der Zeit doch die Erfahrung der Senioren durch und sie gewannen mit 6:4. Nachdem Dieter den Riesengrill gut mit Holzkohle gefüllt hatte, loderten kurz darauf die ersten Flammen empor. Bald danach stieg allen ein angenehmer Duft von gegrillten Schnitzeln, Würsten und Zwiebeln in die Nase. Bei einem kühlen Schluck Fassweizen schmeckte allen die leckeren Grillgerichte und die selbstgemachten Salate. Die Zeit verging bei einem guten Ratsch wie im Flug und bei hereinbrechender Dunkelheit verabschiedeten sich die ersten Gäste. Ein kleines Häuflein versammelte sich um den Grill und sinnierte bei herrlicher Glut über Gott und die Welt. Die Jüngeren verkrümelten sich auf der Wiese in ihre Zelte. So langsam kehrte auch am Grill Ruhe ein und auch der Letzte legte sich auf der Luftmatratze schlafen.

Mit strahlendem Sonnenschein begann der Sonntag. Etwas müde krochen nacheinander die Jugendlichen aus ihren Zelten. Jetzt war allerdings erstmal Aufräumen angesagt. Etliche Flaschen mussten eingesammelt werden. Das Geschirr am nahen Brunnen noch etwas säubern und schon konnte das Frühstück beginnen. Vinzenz versorgte die Großen noch mit frischem Kaffee von Zuhause. Einigen war die kurze Nacht doch deutlich anzumerken, aber es herrschte sehr gute Stimmung. Morgensport (Fußball und Baseball) vertrieb die letzte Müdigkeit aus den Knochen. Nachdem Emil Dürndörfer, Ernst und Tobias Lorenz wie versprochen zum Frühstück kamen, konnte noch ein zünftiger Schafkopf gespielt werden. Die ersten Jugendlichen wurden im Laufe des Vormittags von ihren Eltern abgeholt und gegen 12.00 Uhr endete dann unser Grillfest. Es war wieder für alle ein gelungenes Fest und vor allem wurde wieder viel geratscht und der Zusammenhalt in unserer Abteilung gestärkt.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

November 2021
Januar 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt