Saison 2020/2021

Herren I verpatzen Auftakt

TT Ball

(MAYF) Mit der ersten Herrenmannschaft ist nun auch das letzte Team des FC Gundelfingen in die Saison gestartet und musste eine vermeidbare Niederlage hinnehmen. Beser machte es die „Zweite“ in ihrem Heimspiel.

FCG I – SC Siegertshofen II 4:8. Etwas beeindruckt vom „Corona-Modus“ (keine Doppel, keine Zuschauer) konnten die FCG-Akteure nicht ihre beste Leistung abrufen. In der ersten Einzelrunde hielten M. Ferner und F. Mayershofer die Hausherren noch im Spiel. Als nur noch ein weiterer Sieg von M. Ferner folgte, war die Partie bereits entschieden. F. Mayershofer konnte somit nur noch „Ergebniskosmetik“ betreiben. Dennoch war deutlich mehr drin, da die Gundelfinger in den knappen Partien meist den Kürzeren zogen und zwei Einzel nach jeweils eigenem Matchball noch abgeben mussten.

FCG II – VfB Oberndorf 9:3. S. Fink, M. Ferner und V. Zähnle brachten die Gastgeber mit 3:0 in Front. Diesen Vorsprung bauten S. Hausmann, E. Lorenz und erneut S. Fink auf 6:1 aus. Nach dem Anschluss der Gäste sicherten D. Peichl, S. Hausmann und E. Lorenz den Sieg ab.

Jungen: FCG I – TSV Königsbrunn 6:3. Pascal Mayer (3), Timo Kamper (2) und Tung Vu erspielten sich einen souveränen Heimsieg.

Jungen: SpVgg Deiningen – FCG II 0:9. Julian Weng (3), Elias Schuster (3) und Finn Tausend (3) überließen ihren Gegner gerade einmal einen Satzgewinn.

Jungen: TV Dillingen III – FCG II 8:0.  Nicht ganz so gut lief es im nächsten Spiel für Julian Weng, Elias Schuster, Finn Tausend und Leonie Weng. Zwar konnte man in einigen Partien gut mithalten, ein Punktgewinn blieb der Mannschaft jedoch verwehrt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.