Bowling im Legoland am 17.11.2012

Bowling im Legoland am 17.11.2012

Bowling Legoland
Auf die Pins

Das Bowlen wird bald zu einer regelmäßigen Einrichtung in unseren Aktivitäten und so starteten wir kurz nach 18.30 Uhr von unserer Turnhalle mit drei Autos gen Günzburg. Mit 15 Bowlern war es diesmal eine stattliche Anzahl, wobei die „Jüngeren“ eindeutig die Oberhand innehatten. Das Legoland Bowlingcenter befindet sich beim Feriendorf. Pkws geparkt und rein in die gute Stube. Ein paar von uns hatten allerdings noch Hunger und besuchten deshalb das Restaurant „Steak House“ um sich für das kräftezehrende Bowlen zu stärken.

Jeder durfte an der Rezeption seinen Spitznamen aufschreiben und die Schuhgröße für die passenden Bowlingschuhe nennen. Gut ausgerüstet ging es dann zu unseren drei im Voraus gebuchten Bahnen. Um die Unkosten wieder einzuspielen, vereinbarten wir, dass jeder der in der letztplatzierten Gruppe 4 Euro und in der zweitplatzierten Gruppe 2 Euro zu zahlen hat. Die Gewinnergruppe wie auch der beste Bowler, auch wenn er in der letztplatzierten Gruppe war, mussten keinen Obolus entrichten. Im Umkehrschluss durfte auch der schlechteste Bowler, wenn er bei der erstplatzierten Gruppe war, trotzdem 4 Euro abdrücken. Nach jeder Runde losten wir die Mitglieder in die einzelnen Teams neu aus.

Es entwickelte sich ein sehr unterhaltsamer Bowlingabend und so mancher Strike wurde geworfen. Uns allen machte der Abend ausgesprochen viel Spaß und so setzten wir noch, obwohl unsere Reservierung nach 2,5 h abgelaufen war, noch eine allerletzte Runde drauf. Diese letzte Runde bescherte einer Gruppe ein fantastisches Ergebnis, und zwar erreichte jeder ein Ergebnis von 100 Punkten oder mehr und so stand am Ende eine Gesamtpunktzahl von 580 zu Buche. Weit nach 23 Uhr traten wir dann die Heimreise nach Gundelfingen an und alle waren um einen schönen Abend reicher.