Pressebericht vom 21.09.1994

Routine ausgespielt

(gf) Zu einem klaren Auftaktsieg in der Tischtennis-Kreisliga 4 kam die dritte Herrenmannschaft des FC Gundelfingen. Sie bezwangen Höchstädt III souverän mit 9:4. Schon nach den Auftaktdoppeln lagen die Gundelfinger mit 2:1 vorne. In den vorderen Paarkreuzen erspielten sich die Gundelfinger durch Siege von Wahl, Gürsch, Peichl und Förg eine deutliche 6:1-Führung. Höchstädt verkürzte auf 6:4. In dieser Spielphase warfen die Gundelfinger ihre ganze Routine in das Match. Durch deutliche Siege von Gürsch gegen Wernthaler und von Peichl gegen Bosch konnte ein sicherer Zwischenstand von 8:4 Punkten erreicht werden. Den Siegpunkt setzte der neue Mannschaftskapitän Günter Förg.