Pressebericht vom 22.10.2012

FCG-Herren ungeschlagen

(MAYF) 22.10.2012: Nachdem bereits in der Vorwoche alle Herrenmannschaften des FC Gundelfingen ungeschlagen blieben, setzte sich die Serie diese Woche fort. Die zweite Mannschaft feierte dabei einen hauchdünnen Auswärtssieg in Lauingen. Ebenfalls erfolgreich war die „Dritte“ gegen Binswangen. Der FCG IV steht nach einem klaren 9:3-Erfolg an der Tabellenspitze der 4. Kreisliga Süd.

TV Lauingen II – FCG II 7:9. Die Doppel W. Stenke/H. Stenke und R. Zähnle/D. Peichl erspielten dem FCG eine 2:1-Führung. Diese bauten R. Zähnle, S. Fink, D. Peichl und H. Stenke auf 6:3 aus. Den Gastgebern gelang nun der Ausgleich, doch S. Fink und H. Stenke brachten ihr Team erneut in Front. Letztendlich musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier setzten sich W. Stenke/H. Stenke nach Abwehr eines Matchballs mit 12:10 im Entscheidungssatz durch und sicherten so den umjubelten Derbysieg.

FCG III – TSV Binswangen 9:2. Die Hausherren erwischten einen perfekten Start und entschieden mit V. Zähnle/R. Brendle, S. Hausmann/G. Gerold und M. Kompalka/W. Stenke alle drei Doppel für sich. In den Einzeln legten dann S. Hausmann, R. Brendle, G. Gerold bei seinem Comeback nach mehrjähriger Pause, M. Kompalka und W. Stenke nach. Beim Stand von 8:2 setzte V. Zähnle den Schlusspunkt.

TSV Binswangen III – FCG IV 3:9. S. Demharter/W. Wahl und G. Förg/E. Lorenz sorgten für einen 2:1-Vorsprung. Durch weitere Siege von S. Demharter, E. Lorenz, W. Wahl und S. Stenke stand es nach der ersten Einzelrunde 6:3 für die Gundelfinger. In der Folge ließen S. Demharter, G. Förg und W. Wahl nichts mehr anbrennen.