Pressebericht vom 29.04.2013

Abstieg besiegelt

29.4.2013: (MAYF) Es hat nicht gereicht für die Gundelfinger Tischtennis-Herren. Nachdem im ersten Spiel der Relegation Ottmarshausen die Nördlinger bezwang, musste der FCG in seiner Auftaktpartie gegen Nördlingen antreten und kam dabei recht souverän zu einem 9:4-Erfolg. Im der zweiten Begegnung gegen Ottmarshausen war dann aber gar nichts zu holen und somit muss das Team im nächsten Jahr in der 1. Kreisliga antreten.

FCG I – TSV Nördlingen 9:4. Die Gundelfinger erwischten einen perfekten Start und konnten mit D. Förg/F. Mayershofer, W. Klekamp/D. Seufert und P. Lorenz/S. Fink alle drei Doppel gewinnen. D. Förg, F. Mayershofer, W. Klekamp und P. Lorenz legten nach und bauten die Führung auf 7:0 aus. Dann leistete man sich jedoch eine kleine Schwächephase und gab die folgenden vier Partien ab. Das mittlere Paarkreuz mit W. Klekamp und P. Lorenz brachte den Sieg jedoch unter Dach und Fach.

FCG I – SV Ottmarshausen 3:9. Diesmal glückte der Auftakt nicht so wie im Spiel davor, nur M. Ferner/D. Förg blieben siegreich. Im ersten Einzel glich M. Ferner aus. Nun folgten einige Spiele, bei denen das Glück nicht immer auf Gundelfinger Seite war und fast alle knappen Sätze und Fünfsatzpartien verloren gingen. Somit wuchs der Rückstand weiter an, auch der Sieg von D. Förg konnte dabei nichts mehr ändern. Man bot keinesfalls eine schwache Leistung, doch die Mannschaft aus Ottmarshausen spielte an diesem Tag einfach durch die Bank hervorragend und sicherte sich damit verdient den letzten freien Platz in der 3. Bezirksliga Nord.

Ergebnisse der Relegation auf click-TT.