Vereinsmeisterschaften am 16.11.1994

Vereinsmeisterschaften am 16.11.1994

Wie bereits zur Tradition geworden, fanden am Buß- und Bettag die alljährlichen Vereinsmeisterschaften statt. Wie gewohnt trugen dabei die Herren am Vormittag die Einzelwettkämpfe im doppelten K.-o.-System aus und ermittelten anschließend am Nachmittag die Besten im Doppel. Um die Belastung der teilnehmenden Akteure etwas zu reduzieren, kam dabei ein neues Spielsystem zum Zuge. Nach einer Vorrunde in zwei ausgelosten Gruppen (Jeder gegen Jeden) konnte sich sogar der Gruppenletzte über eine Play-off-Runde noch fürs Finale qualifizieren.

Die Vereinsmeisterschaften 1994/95 brachten folgende Gewinner:

Jugend:

  1. Mark Wager
  2. Julian Seitz
  3. Tobias Lorenz

Herren:

  1. Werner Stenke
  2. Gerhard Gerold
  3. Walter Stenke

Herren/Doppel:

  1. Werner Stenke/Roman Zähnle
  2. Gerhard Gerold/Heinz Albrecht
Zahlreiche Teilnehmer
Zahlreiche Teilnehmer
Tischtenniskuchen
Tischtenniskuchen
Vereinsmeister Herren
von links: Walter Stenke (3. Platz), Werner Stenke (1. Platz), Gerhard Gerold (2. Platz)