Ball mit Hintergrund

Klare Angelegenheit

TTF Unteres Zusamtal 2001 II : FC 1920 Gundelfingen IV 9:0

Freitag, 10.02.2023, 19:30 Uhr

Zwei Punkte bleiben bei der TTF Unteres Zusamtal 2001 II Im umdatierten Spiel der Herren Bezirksklasse D Gruppe 3 DLG/DON (Bayerischer TTV – Schwaben- Nord) traf die TTF Unteres Zusamtal 2001 II am Freitag, den 10. Februar im 7. Saisonspiel auf den FC 1920 Gundelfingen IV. Die Gastgeber behielten bei ihrem 9:0-Erfolg die Punkte in weniger als 2 Stunden dabei sehr sicher. Das Satzverhältnis von 27:3 zeigt, wie klar es letztlich war.

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Auf dem falschen Fuß erwischten Heindl / Hartwig ihre Gegner Lorenz / Wille beim eher ungefährdeten Triumph ohne Satzverlust. Zwischenzeitlich mussten Meier / Eichelberg zwar einen Satz abgeben, fuhren ihr Spiel gegen Wagner / Nguyen aber trotzdem sicher mit 3:1 ein. Heindl / Seybold überzeugten im Doppel gegen Fenske / Vu, das ohne Satzverlust siegreich gestaltet wurde und somit einen Punkt auf der Habenseite für die Heimmannschaft verbucht werden konnte. Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete also 3:0.

Weiter ging es nun mit den Einzeln. Recht kurzen Prozess machte Manfred Heindl beim 11:1, 11:5, 11:8 mit Ernst Lorenz. Sah es nach Verlust des ersten Satzes im Match gegen Richard Wagner zunächst nicht gut aus, so gewann Hubert Meier im Anschluss die Folgesätze und damit die gesamte Partie. Beim Spielstand von 5:0 ging es nun weiter, als das mittlere Paarkreuz sich duellierte. Eher ungefährdet war der 3:0-Erfolg von Gernot Hartwig wenig später gegen Christian Fenske. Passende spielerische Mittel hatte Michael Heindl letztlich parat, um Van Chuyen Nguyen zu distanzieren, somit stand es am Ende 3:0. Im Anschluss war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 7:0 an der Reihe. Nicht einen Satzgewinn überließ Oliver Seybold seinem Gegner Lucas Wille beim in Sätzen deutlichen 3:0-Erfolg und holte damit einen Zähler für die Heimmannschaft. Da gab es nichts zu rütteln. Wie eindeutig es in dem Spiel zuging, unterstreicht auch die Tatsache, dass Seybold seinem Gegner weniger als acht Punkte im gesamten Spiel überließ. Mit nur einem Satzverlust ging Helmut Eichelberg gegen Tung Vu durchs Ziel, denn das Spiel endete mit einem 3:1-Erfolg. Bemerkenswert war hierbei der Verlauf des ersten Satzes, der mit 11:0 für Eichelberg endete. Das letzte Spiel führte somit im Ergebnis zum eindeutigen Endstand von 9:0.

Nach diesem Sieg geht es nun für die TTF Unteres Zusamtal 2001 II am 18.02.2023 gegen den SV Villenbach II möglichst um einen erneuten Triumph, während die Gäste nach dieser Niederlage am 15.02.2023 gegen den TV 1862 Dillingen IX einen neuen Anlauf nehmen werden, einen Sieg einzufahren.

Statistik:
TTF Unteres Zusamtal 2001 II:

Doppel: Heindl / Hartwig 1:0, Meier / Eichelberg 1:0, Heindl / Seybold 1:0

Einzel: M. Heindl 1:0, H. Meier 1:0, G. Hartwig 1:0, M. Heindl 1:0, O. Seybold 1:0, H. Eichelberg 1:0

FC 1920 Gundelfingen IV:

Doppel: Wagner / Nguyen 0:1, Lorenz / Wille 0:1, Fenske / Vu 0:1

Einzel: R. Wagner 0:1, E. Lorenz 0:1, V. Nguyen 0:1, C. Fenske 0:1, T. Vu 0:1, L. Wille 0:1


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt