TT Ball

(MAYF) Die erste Herrenmannschaft des FC Gundelfingen feierte im Derby gegen Dillingen einen 9:0-Kantersieg. Nichts zu holen gab es dagegen für den FCG II gegen Auchsesheim, während die „Dritte“ nach dem hart umkämpften Heimerfolg gegen Buttenwiesen weiterhin verlustpunktfrei bleibt.

FCG I – TV Dillingen III 9:0. T. Schuhmair, M. Ferner, P. Lorenz, W. Klekamp, F. Mayershofer und S. Fink machten kurzen Prozess und gaben lediglich sechs Sätze ab.

FCG II – TTC Auchsesheim 4:9. Zu Beginn hielten T. Lorenz/M. Ferner den FCG im Spiel. Der Rückstand wuchs auf 1:6 an, ehe M. Ferner und R. Zähnle ihre Partie gewinnen konnten. Mehr als ein weiterer Sieg von F. Mayershofer war aber nicht mehr drin.

FCG III – TTF Unteres Zusamtal II 9:7. Die Gastgeber gingen in den Doppeln durch S. Hausmann/P. Wiesmüller und Walter Stenke/E. Lorenz in Führung. Diese hatte auch nach der ersten Einzelrunde bestand. Für den FCG waren hier H. Stenke, P. Wiesmüller und E. Lorenz erfolgreich. Beim Stand von 5:5 sorgten D. Peichl, H. Stenke und P. Wiesmüller für die vermeintliche Vorentscheidung, dennoch ging es ins Schlussdoppel. Hier hatten D. Peichl/H. Stenke das bessere Ende für sich.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!
Oktober 2021
November 2021
Dezember 2021
Keine Veranstaltung gefunden!

Letzte Beiträge

Kontakt