Saison 2018/2019

Klarer Derbysieg

(MAYF) Die erste Herrenmannschaft des FC Gundelfingen feierte im Derby gegen Dillingen einen 9:0-Kantersieg. Nichts zu holen gab es dagegen für den FCG II gegen Auchsesheim, während die „Dritte“ nach dem hart umkämpften Heimerfolg gegen Buttenwiesen weiterhin verlustpunktfrei bleibt.

FCG I – TV Dillingen III 9:0. T. Schuhmair, M. Ferner, P. Lorenz, W. Klekamp, F. Mayershofer und S. Fink machten kurzen Prozess und gaben lediglich sechs Sätze ab.

FCG II – TTC Auchsesheim 4:9. Zu Beginn hielten T. Lorenz/M. Ferner den FCG im Spiel. Der Rückstand wuchs auf 1:6 an, ehe M. Ferner und R. Zähnle ihre Partie gewinnen konnten. Mehr als ein weiterer Sieg von F. Mayershofer war aber nicht mehr drin.

FCG III – TTF Unteres Zusamtal II 9:7. Die Gastgeber gingen in den Doppeln durch S. Hausmann/P. Wiesmüller und Walter Stenke/E. Lorenz in Führung. Diese hatte auch nach der ersten Einzelrunde bestand. Für den FCG waren hier H. Stenke, P. Wiesmüller und E. Lorenz erfolgreich. Beim Stand von 5:5 sorgten D. Peichl, H. Stenke und P. Wiesmüller für die vermeintliche Vorentscheidung, dennoch ging es ins Schlussdoppel. Hier hatten D. Peichl/H. Stenke das bessere Ende für sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.