Saison 1988/1989 Vereinsmeisterschaften

Knappe Entscheidung bei FCG-Tischtennis-Vereinsmeisterschaft 1988

(hs) Die Tischtennisabteilung des FC Gundelfingen trug bei vollzähliger Beteiligung aller Aktiven ihre Vereinsmeisterschaften 1988 aus. Dabei zeigte sich von Beginn an, dass es bei der ausgeglichenen Spielstärke der Besten am Schluss sehr eng werden würde. Tatsächlich beendeten drei Spieler ihre Kämpfe mit demselben Punktekonto (zwei Niederlagen). Die Satzdifferenz musste entscheiden, wobei es um Platz zwei sogar noch ein Entscheidungsspiel gab. In den Doppel-Wettbewerben siegte Reinhold Brendle mit seinem Partner Werner Stenke vor Walter Stenke und Heinz Albrecht.

von links: Walter Stenke (2. Platz), Reinhold Brendle (1. Platz) und Michael Ferner (3. Platz)
von links: Walter Stenke (2. Platz), Reinhold Brendle (1. Platz) und Michael Ferner (3. Platz)
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.