Ball mit Hintergrund

Lauingen zu stark

FC 1920 Gundelfingen : TV Lauingen 2:8

Montag, 16.10.2023, 18:00 Uhr

Großer Jubel beim TV Lauingen – 8:2 Auswärtserfolg. Kurz und schmerzlos den Auftrag ausgeführt – So könnte man den Auswärtserfolg des TV Lauingen im Spiel der Jugend 19 Bezirksklasse A Gruppe 2 Nord (Bayerischer TTV – Schwaben-Nord) beim FC 1920 Gundelfingen umschreiben, der nach 2 Stunden feststand. Das Satzverhältnis von 26:15 zeigt beim deutlichen 8:2-Erfolg eindrucksvoll den klaren Spielverlauf. Besonders gut aufgelegt war an diesem Tag insbesondere Jonas Schuster, der seine Partien allesamt gewann.

Zunächst stand das Eingangsdoppel auf dem Programm. Das Doppel zwischen Weng / Tausend und Schuster / Hausmann endete mit einem umkämpften Fünf-Satz-Erfolg für die Gastspieler. In toller Verfassung präsentierte sich Julian Weng im ersten Satz. Danach lief es so jedoch nicht mehr ganz weiter und der Punkt ging durch ein 1:3 an Lukas Hausmann. Zwischenzeitlich konnte Finn Tausend zwar einen Satz für sich entscheiden, verlor derweil das im Vorhinein als fifty-fifty eingeschätzte Spiel gegen Jonas Schuster aber trotzdem klar mit 1:3. Das Zwischenergebnis des Mannschaftskampfes nach dem Spiel lautete damit 0:3. Einen umkämpften Erfolg feierte indessen Luis Junghanns beim 3:2 gegen Lukas Hausmann, mit dem er einen Punkt für seine Mannschaft beisteuerte. Wie ausgeglichen dieses Einzel war, zeigt auch der fünfte Satz, der sehr knapp mit nur zwei Bällen Differenz endete. Einen sicheren Punkt für seine Mannschaft holte Finn Tausend bei seinem Sieg in drei Sätzen gegen Fabian Glass.

Einen Zähler für das Team verpasste Julian Weng bei der knappen Niederlage im fünften Satz gegen Jonas Schuster. Bemerkenswert war hierbei der Verlauf des fünften Satzes, den Weng mit 0:11 verlor. Keine Chancen hatte Luis Junghanns bei der Niederlage in drei Sätzen gegen seinen Kontrahenten Fabian Glass. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Finn Tausend, das er mit 0:3 und damit ohne Satzgewinn gegen Lukas Hausmann verlor. Bereits vor den weiteren Einzeln des Tages stand damit der Sieg für das Gastteam vorzeitig fest. Eine schmerzhafte Niederlage gab es dann für Luis Junghanns beim 6:11, 11:7, 12:10, 2:11, 8:11 gegen Jonas Schuster. Das Ergebnis vor dem anstehenden Schlusseinzel zeigte somit ein 2:7. In toller Verfassung präsentierte sich Julian Weng im ersten Satz. Danach lief es so jedoch nicht mehr ganz weiter und der Punkt ging durch ein 1:3 an Fabian Glass. Mit dem letzten Match des Tages fand ein rückblickend eher einseitiger Mannschaftskampf sein Ende.

Nach dieser Niederlage der Heimmannschaft geht es nun im nächsten Spiel am 30.10.2023 gegen den SV Villenbach, während der TV Lauingen am 28.10.2023 gegen den TV 1862 Dillingen V antritt.

Statistik:
FC 1920 Gundelfingen:

Doppel: Weng / Tausend 0:1

Einzel: J. Weng 0:3, F. Tausend 1:2, L. Junghanns 1:2

TV Lauingen:

Doppel: Schuster / Hausmann 1:0

Einzel: J. Schuster 3:0, L. Hausmann 2:1, F. Glass 2:1


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Juni 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt