Saison 2015/2016

Niederlage im Spitzenspiel

TT Ball

13.03.2016, (MAYF) Drei Niederlagen und ein Sieg lautete die Bilanz der Tischtennis-Herren des FC Gundelfingen in der vergangenen Woche. Im Spitzenspiel der 3. Bezirksliga Nord musste sich die erste Mannschaft starken Dillingern geschlagen geben. Gleich zweimal gegen Dillingen musste die „Zweite“ ran. Während das Spiel gegen die Dillingen IV gewonnen wurde, kassierte man gegen die dritte Garnitur eine Niederlage. Wenig zu holen gab es für den FCG III in Buttenwiesen.

TV Dillingen II – FCG I 9:4. Nach einem völlig verpatzten Auftakt mit drei verlorenen Doppeln mussten die Gundelfinger von Anfang an einem großen Rückstand hinterherlaufen. Die erste Einzelrunde verlief ausgeglichen. Für den FCG punkteten hier B. Krüger, T. Lorenz und F. Mayershofer. Der Abstand konnte dadurch allerdings nicht verringert werden. In der Folge gelang nur noch B. Krüger ein weiterer Zähler.

FCG II – TV Dillingen IV 9:2. K.-H. Schmid/R. Zähnle und S. Fink/V. Zähnle brachten die Gastgeber in Front. K.-H. Schmid, W. Stenke, S. Fink, R. Zähnle und V. Zähnle bauten die Führung auf 7:2 aus. Nun machte das vordere Paarkreuz mit K.-H. Schmid und W Stenke den Sieg perfekt.

TV Dillingen III – FCG II 9:3. Mit zwei siegreichen Doppeln von W. Klekamp/S. Fink und W. Stenke/H. Stenke ging es mit einem Vorsprung in die Einzel. Hier blieb aber nur S. Fink siegreich.

TTF Unteres Zusamtal II – FCG III 9:1. Einen schweren Stand hatte die dritte Mannschaft in Buttenwiesen. Immerhin sorgte D. Peichl für den Ehrenpunkt.

[print-me target=”#post-%ID%” title=””]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.