Ball mit Hintergrund

Nördlingen zu stark

FC 1920 Gundelfingen III : TSV 1861 Nördlingen V 3:7

Samstag, 11.11.2023, 10:00 Uhr

 

Im Spiel der Jugend 19 Bezirksklasse C Gruppe 4 Nord (Bayerischer TTV – Schwaben-Nord) traf die Mannschaft des FC 1920 Gundelfingen III am vergangenen Samstag im 4. Saisonspiel auf die Mannschaft des TSV 1861 Nördlingen V. Die Gäste entführten bei ihrem 7:3-Erfolg dabei die Punkte nach weniger als 2 Stunden ohne allergrößte Mühe. Den Sieg für die Mannschaft brachte Ben Wilke mit dem sechsten Punkt unter Dach und Fach.

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes stand sich zunächst das Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. 2:3 endete das Doppel zwischen Becker / Zöschinger und Kobelev / Allgeyr aus Sicht der Heimmannschaft, so dass am Ende der Zähler auf das Konto der Gäste ging. Das war nichts für schwache Nerven. Bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Gleb Allgeyr war für Lucas Zöschinger am Ende wenig zu holen und der Punkt ging verdient an die Gäste. Recht schnell besiegelt war die Niederlage von Miriam Hauf beim letztendlich klaren 0:3 gegen Sergey Kobelev. Das musste man neidlos anerkennen. Dass die unterlegene Heimspielerin Hauf nur 7 Punkte im gesamten Match erzielen konnte, verdeutlicht den eindeutigen Verlauf des Spiels. Jonas Becker wehrte eine 1:0 Satzführung von Ben Wilke ab und fuhr den Punkt für das Heimteam noch ein. Bei ihrer 0:3- Niederlage gegen Noah Vescera wurden im Anschluss Miriam Hauf unterm Strich die Grenzen aufgezeigt.

Nicht einen Satzgewinn überließ Jonas Becker seinem Gegner Sergey Kobelev beim sicheren 3:0-Erfolg und steuerte damit einen Punkt für die Heimmannschaft bei. Da gab es nichts zu rütteln. Der Spielstand zu diesem Zeitpunkt lautete somit 2:4. Nicht ganz mithalten konnte Lucas Zöschinger, bei seiner Vier-Satz-Niederlage gegen Noah Vescera, obwohl er nicht komplett chancenlos war. Kaum was zu bestellen hatte Miriam Hauf bei ihrer Drei-Satz-Niederlage gegen Ben Wilke. Das musste man neidlos anerkennen. Damit war bereits der sechste und siegbringende Zähler für das Gastteam auf der Habenseite. Recht schnell besiegelt war die Niederlage von Lucas Zöschinger beim letztendlich klaren 0:3 gegen Sergey Kobelev. Das musste man neidlos anerkennen. Das Ergebnis vor dem anstehenden Schlusseinzel zeigte somit ein 2:7. Jonas Becker war in der Partie gegen Gleb Allgeyr nicht zu stoppen und gewann ungefährdet mit 3:0. Der Ausgang im letzten Match führte damit zu einem finalen Endstand von 7:3 für den TSV 1861 Nördlingen V.

Nach dieser Niederlage der Heimmannschaft geht es nun im nächsten Spiel am 18.11.2023 gegen den SC Wallerstein, während der TSV 1861 Nördlingen V am 18.11.2023 gegen den TV 1862 Dillingen VIII antritt.

Statistik:
FC 1920 Gundelfingen III:

Doppel: Becker / Zöschinger 0:1

Einzel: J. Becker 3:0, M. Hauf 0:3, L. Zöschinger 0:3

TSV 1861 Nördlingen V:

Doppel: Kobelev / Allgeyr 1:0

Einzel: S. Kobelev 2:1, B. Wilke 1:1, G. Allgeyr 1:1, N. Vescera 2:0


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt