Ball mit Hintergrund

Ohne Gegenwehr

FC 1920 Gundelfingen – TSG Thannhausen II 0:9

Samstag, 19.11.2022, 15:00 Uhr

Zwei Punkte ergattert sich das Team der TSG Thannhausen II. Ohne größere Probleme den Sieg eingefahren – So könnte man den Auswärtserfolg der TSG Thannhausen II im umdatierten Spiel der Herren Bezirksoberliga (Bayerischer TTV – Schwaben- Nord) beim FC 1920 Gundelfingen benennen, der nach 2 Stunden feststand. Anzumerken gilt, dass die Gäste das Spiel am Samstag mit 2 Ersatzspielern bestritten. Das Satzverhältnis von 27:7 zeigt beim deutlichen 9:0-Erfolg eindrucksvoll den klaren Spielverlauf.

Mit den Eingangsdoppeln ging es los. Dem großen Kämpferherz ihrer Gegner Hilbert / Stapfer mussten Schuhmair / Mayershofer Tribut zollen, nachdem sie die Partie trotz einer 2:0–Führung noch verloren. Beim 0:3 gegen Grönert / Schweiger fanden Lorenz / Seitz von Anfang an kaum Mittel, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Fink / Hausmann verpassten es mit einem 1:3 gegen Weber / Mayer, einen Punkt für ihr Team zu holen. Das Zwischenergebnis zeigte nun ein 0:3.

Weiter ging es anschließend mit den Einzeln. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte Thomas Schuhmair letztlich auf Lager, um Alexander Schweiger final zu gefährden, somit stand es am Ende der im Vorfeld als eher offen einzuschätzenden Partie 9:11, 9:11, 6:11. Beim 10:12, 11:13, 8:11 gegen Jannis Grönert fand Frank Mayershofer von Anfang an recht wenig Mittel und Wege, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Kurze Zeit später ging es beim Stand von 0:5 weiter, als das mittlere Paarkreuz sich gegenüberstand. Eine umkämpfte Niederlage gab es für Tobias Lorenz beim 2:3 gegen Reinhard Stapfer. Den Sieg von Konrad Hilbert konnte Stefan Fink im anschließenden Match beim 1:3 nicht verhindern. Somit ging dieser Zähler an das Gästeteam. Bei einem Spielstand von 0:7 ging dann das untere Paarkreuz an die Tische. Gut gekämpft, aber verloren, hieß es bei der 1:3 Niederlage jedoch für Stefan Hausmann gegen Christoph Mayer. Keine Chancen hatte nachfolgend Winfried Seitz beim 0:3 gegen seinen Kontrahenten Johannes Weber, so dass Weber seiner Favoritenrolle, die er im Vorfeld auf Basis der TTR-Werte innehatte, vollauf gerecht wurde. Ein unterm Strich einseitiger Mannschaftskampf wurde mit diesem Einzel beendet.

Nach diesem Ergebnis weist der FC 1920 Gundelfingen nun ein Punktekonto von 1:13 Punkten auf, während die TSG Thannhausen II vor dem nächsten Spiel, das am 25.11.2022 gegen den TV 1862 Dillingen III ansteht, 9:3 Punkte zu verzeichnen hat. Die Mannschaft des FC 1920 Gundelfingen bestreitet unterdessen das nächste Spiel am 19.11.2022 gegen den TSV Königsbrunn II.

Statistik:
FC 1920 Gundelfingen:

Doppel: Schuhmair / Mayershofer 0:1, Lorenz / Seitz 0:1, Fink / Hausmann 0:1

Einzel: T. Schuhmair 0:1, F. Mayershofer 0:1, T. Lorenz 0:1, S. Fink 0:1, S. Hausmann 0:1, W. Seitz 0:1

TSG Thannhausen II:

Doppel: Grönert / Schweiger 1:0, Hilbert / Stapfer 1:0, Weber / Mayer 1:0

Einzel: J. Grönert 1:0, A. Schweiger 1:0, K. Hilbert 1:0, R. Stapfer 1:0, J. Weber 1:0, C. Mayer 1:0


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

April 2023
Mai 2023
Juni 2023
August 2023
September 2023
Oktober 2023
November 2023
Dezember 2023
Januar 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt