Saison 1997/1998

Pflichtsieg zum Rückrundenauftakt

TT Ball

TT: FCG gewinnt 9:5

(hs) Zum Start der Rückrunde der Bezirksklasse gab sich die 1. Herrenmannschaft des FC Gundelfingen keine Blöße. Gegen den Tabellenletzten Auchsehseim reichte es nach furiosem Auftakt und einer ansonsten mittelmäßigen Begegnung zu einem sicheren 9:5-Erfolg.

Von den anvisierten acht Punkten, die zum Verbleib in der Bezirksklasse reichen müssten, errang der FCG gleich im ersten Auswärtsspiel der Rückrunde die ersten beiden. Den Grundstein legten die Gärtnerstädter in den Anfangsdoppeln, wo sie mit drei Siegen die Doppelstärke der Vorrunde eindrucksvoll untermauerten. In den Einzeln konnten die Gastgeber das Match wesentlich offener halten. Walter Stenke, aufgrund seiner tollen Vorrunden-Bilanz ins vordere Paarkreuz gerutscht, steuerte ebenso einen Punkt bei wie sein Bruder Hans. Werner Stenke und Michael Ferner dagegen mussten Erfolge der Gastgeber zulassen. Gerhard Gerold, mit zwei unangefochtenen Einzelgewinnen, brachte seine Mannschaftskameraden auf die Siegerstraße. Reinhold Brendle war es vorbehalten, mit seinen beiden vorbildlich erkämpften Punkten den Enderfolg sicherzustellen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.