Tischtennisplatte

FCG I zurück in der Erfolgsspur

(MAYF) 01.11.2010: Zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage lautete die Bilanz der Herren des FC Gundelfingen in der vergangenen Woche. Die erste Mannschaft feierte dabei einen knappen, aber verdienten Heimsieg gegen Ottmarshausen. Der FCG II verließ im dritten Saisonspiel zum zweiten Mal als Sieger die Tische. Die „Dritte“ erwischte beim Auswärtsspiel in Binswangen nicht ihren besten Tag und ging mit 1:9 unter. Ein Unentschieden erreichte die vierte Mannschaft gegen die dritte Garnitur vom TV Dillingen.

FCG I – SV Ottmarshausen 9:6. Durch die Doppel D. Förg/M. Ferner und F. Mayershofer/P. Lorenz ging der FCG mit einem Vorsprung in die Einzel. Hier glichen die Gäste zunächst aus, bevor D. Förg, M. Ferner, F. Mayershofer und P. Lorenz ihr Team mit 6:2 in Front brachten. Nach dem 6:4-Anschluss stellten D. Förg und M. Ferner den alten Abstand wieder her. Die nächsten beiden Punkte gingen zwar nach Ottmarshausen, aber D. Seufert ließ nichts mehr anbrennen und sicherte den wichtigen Heimsieg.

FCG II – SpVgg Riedlingen 9:6. K.-H. Schmid/R. Zähnle verhinderten mit einem 11:9 im fünften Satz gerade noch den Fehlstart. Dennoch lagen die Gastgeber schnell mit 1:4 hinten. R. Zähnle, M. Ferner und S. Fink gelang aber nun der Ausgleich. Zwei souveräne Dreisatzerfolge von W. Klekamp und K.-H. Schmid brachten beim Stand von 6:5 die Führung für die „Zweite“. Die hinteren Positionen mit M. Ferner, S. Fink und V. Zähnle waren letztendlich zu stark und machten den zweiten Saisonsieg perfekt.

TSV Binswangen – FCG III 9:1. Beim übermächtigen Gegner in Binswangen gelang den Gundelfingern nicht mehr als der Ehrenpunkt durch das Doppel S. Hausmann/P. Wiesmüller.

FCG IV – TV Dillingen III 8:8. Die knappe Führung aus den Doppeln, in denen W. Stenke/M. Kompalka und G. Förg/E. Lorenz siegreich blieben, verteidigten W. Stenke, G. Förg und E. Lorenz in der ersten Einzelrunde. Als W. Stenke und M. Kompalka auf 7:4 erhöhten, schien der Sieg schon in greifbarer Nähe. Doch die Dillinger kämpften sich zurück in die Partie und glichen aus. H. Kosa schickte die Hausherren mit einem Vorsprung ins Schlussdoppel. Hier erwies sich allerdings das Duo der Gäste als zu gut.

Jungen: TSV Nördlingen – FCG I 7:7. Bei gleichem Satzverhältnis trennten sich P. Zey, S. Seefried, K. Mack und J. Förg unentschieden von ihren Nördlinger Gegnern.

Jungen: TV Dillingen IV – FCG II 8:4. Eine Niederlage beim Gastspiel in Dillingen kassierten J. Stenke, M. Mayr, D. Schweizer und Ö. Aytan.

Jungen: TTF Unteres Zusamtal IV – FCG III 8:1. Beim verlustpunktfreien Tabellenführer waren D. Schweizer, S. Fenske, P. Mayr und D. Krentz ohne Siegchance.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt