Tischtennisplatte

Auswärtsschwäche setzt sich fort

(MAYF) 30.01.2012: Keine gute Woche haben die Tischtennis-Herren des FC Gundelfingen hinter sich. So kam der FCG I beim Gastspiel in Augsburg-Hochzoll deutlich mit 1:9 unter die Räder. Ebenfalls punktlos blieben die zweite und vierte Mannschaft.

TSG Augsburg-Hochzoll II – FCG I 9:1. Auswärts kommt die erste Mannschaft einfach nicht in die Gänge. Wieder blieben nur D. Förg/M. Ferner zu Beginn siegreich.

SSV Höchstädt – FCG II 9:7. Die Gundelfinger erwischten mit Siegen von R. Zähnle/V. Zähnle und R. Brendle/H. Stenke den besseren Start. Die ersten vier Einzel blieben dann allerdings alle beim Gastgeber, erst H. Stenke und R. Brendle konnten verkürzen. Nach einem Erfolg von M. Ferner waren wieder die Gastgeber am Zug und erhöhten auf 8:5. Erneut H. Stenke und R. Brendle gelang zwar noch der Anschluss, in einem umkämpften Schlussdoppel hatten dann allerdings die Höchstädter knapp das bessere Ende für sich.

SV Villenbach – FCG IV 9:4. Die „Vierte“ ging durch H. Kosa/W. Wahl und G. Förg/E. Lorenz mit einem Vorsprung aus den Doppeln. Dieser konnte aber nicht verteidigt werden, da nur H. Kosa und W. Wahl in den Einzeln noch für einen Punktgewinn sorgten.

Jungen: FCG I – TSV Nördlingen 1:8. Eine in dieser Höhe unerwartete Niederlage kassierten P. Zey, J. Wiesmüller, S. Fenske und J. Stenke im Heimspiel gegen Nördlingen.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt