Tischtennisplatte

„Zweite“ muss erste Saisonniederlage hinnehmen

(MAYF) 31.10.2011: Im fünften Spiel kassierte die zweite Mannschaft des FC Gundelfingen ihre erste Niederlage in dieser Saison, bleibt damit aber dennoch auf dem zweiten Platz der 2. Kreisliga. Weiterhin ungeschlagen ist dagegen der FCG III nach dem Heimsieg gegen Zusamaltheim. Wenig auszurichten hatte die „Fünfte“ gegen Riedlingen.

TSV Hainsfarth – FCG II 9:7. Mit einem Rückstand aus den Doppeln, in denen nur S. Fink/M. Ferner für den FCG punkteten, starteten die Einzelpartien. Hier konnte K.-H. Schmid zunächst den Anschluss halten, bevor V. Zähnle, S. Hausmann und M. Ferner ihr Team erstmals in Front brachten. Eine Siegesserie von vier Spielen sorgte für eine Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber. Die Gundelfinger gaben sich aber noch nicht geschlagen, das starke hintere Paarkreuz mit M. Ferner und S. Hausmann verkürzte auf 7:8. Das Schlussdoppel blieb dann jedoch bei den Hausherren.

FC Gundelfingen III – VfL Zusamaltheim 9:4. Nach Erfolgen der Doppel W. Stenke/H. Stenke und S. Hausmann/M. Kompalka sowie dem Einzel von W. Stenke stand es 3:1. R. Brendle, H. Stenke und M. Kompalka bauten den Vorsprung weiter aus. Beim Stand von 6:4 machten dann D. Peichl, R. Brendle und S. Hausmann alles klar.

FCG V – SpVgg Riedlingen IV 1:8. Ohne Chance war die fünfte Mannschaft. Den einzigen FCG-Zähler holte U. Völkel.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt