Tischtennisplatte

Gemischte Woche für FCG-Teams

(FM)24.02.2008: Nach einem spannenden Spiel darf die „Erste“ nun zur Endrunde der Kreispokalsieger auf Bezirksebene. Der FCG II verlor knapp in Rain. Die dritte und vierte Mannschaft konnten souveräne Erfolge feiern, während der FCG V in der Rückrunde noch nicht so richtig in Fahrt kommt. Die Jungen halten mit ihrem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze.

Pokal: FCG I – SV Hammerschmiede 5:4. Im Duell der beiden Kreispokalsieger entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Spiel mit ständigen Führungswechseln. So sorgten T. Lorenz (2) und M. Ferner (2) für einen knappen 4:3-Vorsprung. Nachdem man den Ausgleich zulassen musste, kam es beim Stand von 4:4 zum Entscheidungsspiel. Hier war D. Förg nervenstark und bezwang seinen Gegner mit 11:9 im fünften Satz. Somit fahren die Gundelfinger am Sonntag zur schwäbischen Endrunde nach Bobingen.

TSV Rain IV – FCG II 9:7. Dem FCG II gelang ein Start nach Maß. Die drei Doppel Walter Stenke/R. Zähnle, K.-H. Schmid/R. Brendle und Werner Stenke/H. Stenke erspielten gleich zum Auftakt eine 3:0-Führung, die Walter Stenke gar auf 4:0 ausbauen konnte. Mit einem kleinen Zwischenspurt gelang den Rainern der 4:3-Anschluss, doch das hintere Paarkreuz mit H. Stenke und R. Brendle brachte die Gundelfinger wieder in die Erfolgsspur zurück und so ging man mit einem 6:3-Vorsprung in die zweite Einzelrunde. Hier lief dann aber nicht mehr viel zusammen. Lediglich H. Stenke konnte noch einen Punkt für die Gäste beisteuern. Somit musste man sich nach einer umkämpften Partie knapp geschlagen geben.

TTF Unteres Zusamtal II – FCG III 4:9. Der „Dritten“ gelang ein glänzender Start. So konnten mit R. Brendle/V. Zähnle, S. Fink/M. Ferner und M. Kompalka/H. Kosa alle drei Doppel gewonnen werden. R. Brendle, M. Ferner, V. Zähnle und H. Kosa konnten diese Führung auf 7:2 ausbauen. Nach dem erneuten Sieg von R. Brendle ließ man die Gastgeber zwar nochmal auf 8:4 herankommen, doch V. Zähnle ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und sicherte seinem Team den Auswärtserfolg.

TV Dillingen III – FCG IV 2:9. In den Doppeln konnten auf Gundelfinger Seite nur D. Peichl/G. Förg gewinnen. In den Einzeln präsentierte man sich jedoch wesentlich stärker. So gewannen D. Peichl (2), S. Demharter (2), G. Förg, S. Hausmann, E. Lorenz und W. Wahl alle nun folgenden Spiele, was zugleich den 9:2-Sieg bedeutete.

FCG V – TSV Binswangen IV 5:8. Der Erfolg von S. Stenke/A. Stenke bedeutete den zwischenzeitlichen 1:1-Zwischenstand. In den Einzeln konnten dann aber nur noch J. Schuchardt, U. Völkel (2) und A. Stenke nachlegen.

Jungen: FCG I – TSV Dinkelscherben 8:5. D. Seufert, A. Maier, T. Jahnke und J. Baßler zeigten sich gut erholt von der Niederlage der Vorwoche und sicherten sich einen 8:5-Sieg.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt