Tischtennisplatte

Nur der FCG I verliert

(MAYF) 19.11.2012: Zweimal Dillingen sowie zweimal Zusamaltheim hießen die Gegner der Tischtennis-Herren des FC Gundelfingen. Die einzige Niederlage kassierte dabei die erste Mannschaft. Gleich zweimal erfolgreich war der FCG III, während auch die „Vierte“ überzeugte.

TV Dillingen II – FCG I 9:3. Nach einem 0:2-Rückstand gelang dem Doppel P. Lorenz/D. Seufert der Anschluss. In den Einzeln konnte dann allerdings zunächst nur M. Ferner einen weiteren Punkt einfahren. Beim Stand von 2:7 war es erneut M. Ferner, der für den zugleich letzten FCG-Zähler sorgte.

FCG III – TV Dillingen IV 9:1. Mit P. Wiesmüller/R. Brendle, S. Hausmann/W. Stenke und V. Zähnle/M. Kompalka blieben alle drei Doppel siegreich. P. Wiesmüller, S. Hausmann und V. Zähnle erhöhten mit ihren gewonnenen Einzeln auf 6:0. Weitere Erfolge von R. Brendle und M. Kompalka, beide jeweils in der Verlängerung des fünften Satzes, sowie von P. Wiesmüller setzten schließlich den Schlusspunkt.

VfL Zusamaltheim – FCG III 6:9. Dank P. Wiesmüller/W. Stenke und V. Zähnle/S. Demharter ging es mit einem Vorsprung in die Einzel. Diesen konnten P. Wiesmüller, S. Demharter und W. Stenke nach der ersten Runde verteidigen. Nach dem 5:5-Ausgleich sicherten S. Hausmann, V. Zähnle, W. Stenke und S. Demharter den Auswärtssieg.

VfL Zusamaltheim II – FCG IV 2:9. G. Förg/E. Lorenz und H. Kosa/W. Wahl legten den Grundstein für den Sieg. Erfolgreiche Einzel von S. Demharter, W. Wahl, H. Kosa, S. Stenke und E. Lorenz bescherten dem FCG eine 7:2-Führung. Das vordere Paarkreuz mit S. Demharter und G. Förg machte dann alles klar.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt