Tischtennisplatte

FCG I bleibt Tabellenführer der 1. Kreisliga

(FM)17.02.2008: Mit einem Auswärtssieg in Nördlingen bleibt die „Erste“ an der Tabellenspitze. Der FCG II präsentierte sich in starker Verfassung und konnte gegen die TTF Unteres Zusamtal ein Unentschieden erringen. Die vierte Mannschaft ließ ihrem Gegner keine Chance, während der FCG V sowie die ersten Jungen Niederlagen einstecken mussten.

TSV Nördlingen – FCG I 5:9. Den Gundelfingern gelang ein hervorragender Start. Mit T. Lorenz/W. Klekamp, M. Ferner/D. Förg und F. Mayershofer/P. Lorenz blieben alle drei Doppel siegreich. T. Lorenz und M. Ferner sorgten davor, dass dieser Abstand beibehalten wurde, bevor man die Nördlinger bis auf 5:4 herankommen ließ. Doch erneut T. Lorenz und M. Ferner konnten den Ausgleich verhindern und gleichzeitig den Vorsprung sogar auf 7:5 ausbauen. D. Förg und F. Mayershofer sicherten dann den 9:5-Sieg. Dieser wichtige Auswärtserfolg gibt noch einmal zusätzliches Selbstvertrauen für das Pokalspiel am kommenden Samstag, bei dem die Mannschaft vom SV Hammerschmiede Augsburg zu Gast ist.

FCG II – TTF Unteres Zusamtal 8:8. Eine starke Leistung zeigte der FCG II. Die fast schon gewohnte Führung nach den Doppeln spielten K.-H. Schmid/J. Müller und Werner Stenke/H. Stenke heraus. J. Müller, Walter Stenke, Werner Stenke und H. Stenke konnten auf 6:3 erhöhen. Als K-H. Schmid das 7:3 gelang, schien ein Sieg in Reichweite, doch die Gäste konnten sich nochmal aufbäumen und so gelang nur noch Werner Stenke ein Punkt für die Gundelfinger. Somit trennte man sich am Schluss mit einem 8:8-Unentschieden.

FCG IV – TSV Binswangen III 9:0. D. Peichl, S. Demharter, G. Förg, S. Hausmann, E. Lorenz und W. Wahl machten mit ihren Gegner kurzen Prozess und überließen den Gästen nur einen einzigen Satzgewinn.

SV Kaisheim III – FCG V 8:4. Zum Auftakt der Rückrunde musste sich die „Fünfte“ mit 8:4 in Kaisheim geschlagen geben. Das Doppel S. Stenke/A. Stenke sowie S. Stenke und P. Sadlstadter (2) in den Einzeln waren für den FCG erfolgreich.

Jungen: TSG Thannhausen – FCG I 8:1. Deutlich unter Wert mussten sich D. Seufert, A. Maier, T. Jahnke und J. Baßler geschlagen geben. Von insgesamt sechs Fünfsatzpartien gingen fünf verloren. Lediglich D. Seufert konnte ein Einzel für sich entscheiden.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt