Tischtennisplatte

FCG I setzt Serie fort

24.03.2014: (MAYF) Mit dem dritten Sieg in Folge bleibt die erste Herrenmannschaft des FC Gundelfingen weiterhin in Schlagdistanz zum zweiten Tabellenplatz der 3. Bezirksliga Nord, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation berechtigt. Eine knappe Pleite musste die „Zweite“ beim Derby in Höchstädt hinnehmen. Nicht viel besser erging es dem FCG III in Villenbach.

FCG I – TSV Aichach 9:5. P. Lorenz/F. Mayershofer konnten mit ihrem Fünfsatzerfolg den Fehlstart gerade noch verhindern und auf 1:2 verkürzen. In den Einzeln drehten dann aber M. Ferner, B. Krüger, P. Lorenz, F. Mayershofer und W. Klekamp die Partie und gingen nun ihrerseits mit 6:3 in Führung. Nach dem 6:5-Anschluss der Gäste sicherten Siege von B. Krüger, P. Lorenz und F. Mayershofer den Sieg.

SSV Höchstädt – FCG II 9:7. Zu Beginn hielten M. Ferner/S. Fink den FCG im Spiel. Beim Stand von 1:4 folgte eine Gundelfinger Siegesserie von M. Ferner, R. Zähnle, S. Fink und W. Stenke, womit der FCG die Führung übernahm. Doch jetzt waren die Gastgeber wieder am Zug. Erst W. Stenke und S. Fink verkürzten auf 7:8. Das Schlussdoppel war jedoch eine klare Angelegenheit für die Hausherren.

SV Villenbach – FCG III 9:3. Hielten in den Doppeln T. Chodora/V. Zähnle den Rückstand noch in Grenzen, fand der FCG in den Einzeln überhaupt nicht ins Spiel. Lediglich als man bereits 1:6 hinten lag folgte ein kurzes Aufbäumen von M. Kompalka und S. Hausmann. Mehr war dann aber nicht mehr zu holen.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt