Tischtennisplatte

Remis gegen den Tabellenführer

16.12.2013: (MAYF) Die erste Herrenmannschaft des FC Gundelfingen erwartete den Spitzenreiter aus Gersthofen. Nachdem die Gastgeber nahezu die komplette Partie über in Führung lagen, war das Unentschieden letztendlich etwas unglücklich. Eine deutliche Niederlage kassierte die „Zweite“ in Mertingen. Besser machte es der FCG III zum Vorrundenabschluss gegen Zusamaltheim.

FCG I – TSV Gersthofen 8:8. M. Ferner/D. Förg und F. Mayershofer/P. Lorenz brachten den FCG in Front. In den Einzeln konnten M. Ferner und D. Förg nachlegen. Zwei äußerst unglückliche Niederlagen in der Verlängerung des Entscheidungssatzes ließen die Gäste wieder rankommen. P. Lorenz sorgte für das 5:4. Danach gerieten die Hausherren erstmals in Rückstand, doch B. Krüger glich zum 6:6 aus. Nach weiteren Siegen von W. Klekamp und P. Lorenz gingen die Gastgeber mit einem 8:7 ins Schlussdoppel. Doch hier zeigte die Gäste-Paarung eine überragende Leistung. Dennoch war für die Gundelfinger deutlich mehr drin, was ein Satzverhältnis von 35:30 widerspiegelt.

FC Mertingen – FCG I 9:3. Nach einem völlig verkorksten Auftakt gelang R. Zähnle beim Stand von 0:6 der erste Gundelfinger Zähler. Mehr als zwei weitere Punkte von M. Kompalka und M. Ferner waren an diesem Abend aber nicht drin.

FCG III – VfL Zusamaltheim 9:3. R. Brendle/R. Zähnle und T. Chodora/V. Zähnle erspielten einen 2:0-Vorsprung. Diesen bauten R. Brendle, T. Chodora, R. Zähnle, V. Zähnle und P. Wiesmüller auf 7:2 aus. In der zweiten Runde machten dann T. Chodora und R. Zähnle den Sieg perfekt.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt