Tischtennisplatte

Deutliche Derbyniederlage

25.11.2013: (MAYF) Für alle vier Mannschaften des FC Gundelfingen stand vergangene Woche ein Spiel an. Die „Erste“ verlor dabei klar gegen starke Holzheimer. Besser machte es der FCG II im Heimspiel gegen Oberndorf. Auch die dritte und vierte Mannschaft kam zu Siegen.

FCG I – SV Holzheim 3:9. Die Gastgeber verpatzten den Start völlig und gingen mit 0:3 aus den Doppeln. M. Ferner gelang der erste Gundelfinger Zähler. Doch der Rückstand wuchs in der Folge noch weiter an, erst P. Lorenz konnte auf 2:6 verkürzen. Nun gewann nur noch D. Förg ein weiteres Einzel, welches die deutliche Niederlage gegen glänzend aufgelegte Holzheimer aber auch nicht mehr verhindern konnte.

FCG II – VfB Oberndorf II 9:5. K.-H. Schmid/R. Zähnle und R. Brendle/V. Zähnle erspielten einen 2:1-Vorsprung. Dieser wurde mit Siegen von K.-H. Schmid, R. Zähnle und V. Zähnle in der ersten Runde verteidigt. Nun legten K.-H. Schmid, M. Ferner, R. Brendle und R. Zähnle nach und sicherten den Heimerfolg.

SV Villenbach II – FCG III 7:9. Den Gundelfingern gelang ein Auftakt nach Maß. Mit V. Zähnle/W. Wahl, S. Hausmann/P. Wiesmüller und D. Peichl/M. Kompalka blieben alle drei Doppel siegreich. Weitere Zähler von V. Zähnle, D. Peichl und M. Kompalka sorgten für das 6:3. Als in der zweiten Einzelrunde nur P. Wiesmüller und M. Kompalka siegreich blieben, musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier hatten S. Hausmann/P. Wiesmüller das bessere Ende für sich.

FCG IV – SV Holzheim III 9:2. Mit einem weiteren souveränen Erfolg beendeten P. Wiesmüller, W. Stenke, D. Peichl, M. Kompalka, G. Förg und E. Lorenz die Vorrunde auf dem zweiten Platz der 4. Kreisliga Süd.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt